Saturday , 5 December 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Union verliert das Berliner Derby *** Milot Rashica schon wieder verletzt *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Osnabrück: VfL hofft auf Verlegung des Darmstadt-Spiels

Aktualisiert Oct 2020

Spielverlegung VfL Osnabrück gegen SV Darmstadt 98
Corona-Paukenschlag in der 2. Bundesliga! Am Sonntag sollte eigentlich die Partie zwischen dem VfL Osnabrück und dem SV Darmstadt 98 stattfinden. Beim VfL Osnabrück sind aber offenbar mehrere Lizenzspieler positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das wiederum hat eine Quarantäne zur Folge, die Medienberichten mehr als 15 Spieler treffen soll.

Unter diesen Umständen ist es für die Lila-Weißen unmöglich, sich auf die Partie gegen Darmstadt an der Bremer Brücke am Sonntag (13.30 Uhr) vorzubereiten. Deshalb hat der Verein laut eigener Aussage nun die Verlegung des Duells bei der DFL beantragt.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Zwei positive Corona-Tests und über 15 Kicker in Quarantäne

Schlechte Nachrichten aus Osnabrück. Wie der Verein mitteilte, seien zwei Kicker aus dem Profikader positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die Gesundheitsbehörden hätten deshalb eine Quarantäne angeordnet, weshalb der Verein sich dazu gezwungen sieht, eine Verlegung des kommenden Zweitliga-Spiels zu beantragen. In einem Schreiben teilten die Osnabrücker mit: „Der VfL Osnabrück musste am Montag bei der DFL den Antrag auf Absetzung des Heimspiels gegen den SV Darmstadt 98 einreichen. Nach den positiven Corona-Tests von zwei Lizenzspielern wurde für einen Großteil der Mannschaft behördlich eine 14-tägige Quarantäne angeordnet.“ Um welche beiden Spieler es sich genau handelt, gab der Verein nicht bekannt.

Sicher ist, dass sich die Osnabrücker unter diesen Umständen keinesfalls angemessen auf das Duell gegen den SV Darmstadt vorbereiten können. Den Lilien droht oder winkt, je nachdem, ein spielfreies Wochenende.

Alle beim VfL sind wohlauf

Möglich ist die Spielverlegung, durch einen entsprechenden Passus in der Spielordnung. Hier ist festgelegt, dass eine Mannschaft eine Verlegung beantragen darf, wenn mindestens 15 Spieler nicht einsatzfähig sind. Dem Anschein nach ist das in Osnabrück der Fall. Die „Neue Osnabrücker Zeitung“ berichtet von 19 Profis, die sich in Quarantäne befinden. Gute Nachrichten sind in diesem Zusammenhang sicherlich die weiteren Testergebnisse. Wie der Club mitteilt, seien in keinen weiteren Tests vor und nach den positiven Befunden weitere positive Ergebnisse festgestellt worden. Den Betroffenen gehe es gut, sie würden keine Symptome zeigen. Am 21. Oktober, also nächsten Mittwoch, sollen die Kicker ihre Quarantäne wieder verlassen dürfen.

bc-homeNewsOsnabrück: VfL hofft auf Verlegung des Darmstadt-Spiels
Neuer Titel
ComeOn Bonus