Saturday , 5 December 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Union verliert das Berliner Derby *** Milot Rashica schon wieder verletzt *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Robert Lewandowski im Titel-Rausch: Gewinnt er elf Trophäen?

Aktualisiert Aug 2020

Lewandowski elf Titel
Im Kader des FC Bayern München erzielt Robert Lewandowski mit Abstand die meisten Tore. Mit seinen Treffern trägt er maßgeblich zum Erfolg des FCB bei. Doch gewinnt er Titel nicht nur für seinen Arbeitgeber, sondern ebenso für seine eigene Vita. Und in der Saison 19/20 kann es dem Polen gelingen, bis zu elf Trophäen zugleich einzusacken. Tatsächlich hat er jedoch erst vier Stück davon in der Tasche!

Einen wichtigen Baustein zum Titel-Reigen kann Robert Lewandowski heute erreichen. Denn am Mittwoch, den 19. August 2020, um 21 Uhr findet das Duell mit Olympique Lyon statt. Gegen die Franzosen können die Bayern das Finale der Champions League erreichen. Und damit rückt ein Vereinstitel und eine persönliche Auszeichnung in greifbare Nähe.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Diese vier Titel hat Lewandowski schon abgeräumt!

Fangen wir chronologisch an. Schon einige Spieltage vor Ablauf der eigentlichen Saison wurde der FC Bayern München Meister. Letztlich kam der Rekordmeister 19/20 mit 13 Punkten Vorsprung vor dem BVB ins Ziel. Und natürlich darf sich auch Lewandowski jetzt erneut Meister nennen. Seine zweite Trophäe verleibte er sich ebenfalls in der Liga ein. Denn der Mittelstürmer trug mit 34 Toren maßgeblich zum Erfolg der eigenen Mannschaft bei. Gleichzeitig hievte er sich damit selbst auf den ersten Platz der Torjägerliste und holte die Torjägerkanone.

Dieser Doppelschlag gelang dem Polen nicht nur in der Liga. Auch im DFB-Pokal konnte sich Lewandowski letztlich Sieger und Torschützenkönig nennen. Und für beide Titel war das 4:2 im Finale gegen Bayer 04 Leverkusen maßgeblich. Denn in diesem Match war der Angreifer mit zwei Toren selber aktiv beteiligt. Und damit holten die Bayern nicht nur den Titel, sondern Lewandowski mit sechs Toren erneut die Torjägerkanone. Rouwen Hennings kam hier mit vier Buden auf den zweiten Platz.

Sieben Titel in der Pipeline

Zwei Spiele stehen in der Champions League, ein Sieg gegen Lyon vorausgesetzt, noch an. Gewinnen die Bayern auch im Finale gegen PSG, so hat Robert Lewandowski mit seinem FCB den Wettbewerb gewonnen. Schon jetzt scheint festzustehen, dass der Pole in der Königsklasse die Torjägerkanone holt. Denn mit seinen 14 Toren ist er weder von Gnabry (7), noch von Depay (6), Mbappe (5) oder Icardi (5) einzuholen. Dass wären zwei weitere Auszeichnungen. Anschließend ginge es im September mit dem UEFA Super Cup und dem Deutschen Supercup weiter. Diese Titel beziehen sich jeweils auf die laufende Saison.

Letztlich stehen noch drei Wahlen bevor. Und die Chance, dass Lewandowski sowohl zum Fußballer des Jahres in Deutschland, als auch in Europa gewählt wird, ist groß. Sollte der Pole die Champions League gewinnen und dort noch weitere Treffer beisteuern, führt auch kaum ein Weg an der Wahl zum Weltfußballer vorbei. Hier sind Messi und Ronaldo vermutlich vorzeitig aus dem Rennen. Sie verabschiedeten sich aus der Champions League. Neymar könnte Lewandowski wohl am ehesten noch gefährlich werden.

bc-homeNewsRobert Lewandowski im Titel-Rausch: Gewinnt er elf Trophäen?
Neuer Titel
ComeOn Bonus