Dienstag , 13 April 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Salah-Wechsel? Klopp bleibt cool

Aktualisiert Jan 2021

Susanne
By Susanne
Redaktuer
Mohamed Salah FC Liverpool
Das jüngste Interview von Mohamed Salah mit der spanischen Zeitung „AS“ sorgte in Liverpool für eine Menge Wirbel. Obwohl der Ägypter gar nicht allzu viel sagte, schien für die britischen Medien klar, dass es in der Beziehung zwischen Klopp und Salah kriseln würde. Und das der Stürmer offenbar Wechselgedanken hegt. Klopp wiederum sieht das anders und blieb angesprochen auf das Thema cool.

Liverpool. Möchte Mohamed Salah den FC Liverpool verlassen? Geht es nach verschiedenen britischen Medien, ist das schon fast beschlossene Sache. Der Grund für die Mutmaßungen liegt in einem Interview mit der spanischen „AS“. Ganz konkret formuliert hat Salah einen Wechselwunsch dort zwar nicht, dennoch spekulieren die Medien in Großbritannien seit dem fleißig.

Salah: Man weiß nie, was in der Zukunft passiert

Eigentlich waren es nur zwei Sätze von Mohamed Salah, die für viel Aufregung in Liverpool sorgten. Angesprochen auf die spanischen Clubs Real Madrid und den FC Barcelona sprach Salah von zwei Top-Clubs und erklärte, man wisse nie, „was in Zukunft“ passiert. Zudem teilte Salah gegenüber der „AS“ mit, dass er enttäuscht gewesen sei, in der Champions League gegen Midtjylland nicht als Kapitän ausgewählt worden zu sein. Für britische Medien schien der Fall damit klar: Zwischen Salah und Klopp muss es kriseln. Zudem wollten die Medien einen Wechselwunsch zwischen den Zeilen gelesen haben.

 Jetzt Live-Streams bei bet365 entdecken 

In betont lockerer Art und Weise äußerte sich jetzt Salah-Trainer Jürgen Klopp zu den Gerüchten. „Kloppo“ teilte mit, dass er denke, es würde für den Ägypter derzeit keinen Grund geben, den Verein zu verlassen. Lediglich das Wetter in Liverpool könne eine Rolle spielen, so Klopp mit einem Augenzwinkern.

Vertrag in Liverpool bis 2023

Zudem fragte Klopp den Reporter vielsagend: „Wenn man irgendeinen Spieler auf der Welt fragt, der nicht für Barcelona oder Real Madrid spielt, ob er sich vorstellen kann, eines Tages dort zu spielen – warum sollte er da sagen: Nein, der spanische Fußball ist nichts für mich?“ Sollte Salah dennoch den Verein irgendwann einmal verlassen wollen, würde ihm Liverpool aber keine Steine in den Weg legen. „Es ist nur, dass ich nicht verstehen würde, warum jemand überhaupt wegwollen würde“, so Klopp. Gebunden ist Salah in Liverpool an einen Vertrag bis zum Jahr 2023.

bc-homeNewsSalah-Wechsel? Klopp bleibt cool
Neuer Titel
ComeOn Bonus