Donnerstag , 28 Januar 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** HSV mit Glück in der Nachspielzeit *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Eriksen nimmt Maß in Mailand *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Wett-Tipps für Leverkusen - BVB *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Sergio Agüero vor Abschied bei Manchester City?

Aktualisiert Jan 2021

Sergio Agüero Wechselgerüchte
2011 wechselte Sergio Agüero für 40 Millionen Euro von Atlético Madrid zu Manchester City. Rückblickend einer der besten Transfers, der den „Skyblues“ jemals gelungen ist. Der Argentinier hat selten enttäuscht und ist mit insgesamt 256 Toren der Rekord-Torschütze des Vereins. Dennoch läuft der Vertrag des Stürmers im Sommer aus. Und offenbar scheinen andere Vereine bereits mit den Hufen zu scharren.

Manchester. Sergio Agüero ist die personifizierte Torgefahr von Manchester City. Mit 256 Toren ist der Argentinier der erfolgreichste Schütze aller Zeiten im Verein. In dieser Spielzeit allerdings klemmt es. Erst neun Einsätze und zwei Buden stehen auf dem Konto des Stürmers, City zögert mit einer Vertragsverlängerung. Nun scheinen andere Teams die Spur aufgenommen zu haben.

Agüero zum Landsmann Pochettino?

Im Sommer läuft der Vertrag von Argentinien-Star Sergio Agüero bei Manchester City aus. Der 32-Jährige soll heiß umworben werden. Unter anderem aus Paris. Dort hat Mauricio Pochettino bekanntlich erst kürzlich das Ruder übernommen. Und der Argentinier soll großes Interesse an einer Verpflichtung seine Landsmannes haben. Das jedenfalls behauptetet Agüero-Berater Bruno Satin gegenüber „Canal+“. Der Berater von Agüero gab sogar an, dass Pochettino den Stürmer als Priorität ansehe. Heißt: Diese Verpflichtung stünde vor allen anderen.

 Jetzt Live-Streams bei bet365 entdecken 

Bei Paris Saint-Germain ist man nach der Übernahme durch Mauricio Pochettino jüngst wieder auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Nach einem 1:1 gegen Saint-Etienne im ersten Spiel von Pochettino konnte am Wochenende ein 3:0 gegen Stade Brest verbucht werden. Kean, Icardi und Sarabia sorgten für den letztendlich ungefährdeten Sieg gegen den Tabellenelften.

Verletzungsgeplagt nur neun Einsätze

Agüero wiederum kommt bei Manchester City in dieser Saison nicht richtig zum Zug. Der Argentinier, der mit 256 Toren der Rekord-Torschütze des Vereins ist, leidet immer wieder unter Verletzungssorgen. So kommt der Stürmer in dieser Saison lediglich auf neun Einsätze für die „Citizens“, in denen er zwei Tore erzielen konnte.

bc-homeNewsSergio Agüero vor Abschied bei Manchester City?
Neuer Titel
ComeOn Bonus