Sunday , 29 November 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Sami Khedira: Nächste Station Premier League? *** Fortuna: Erster Auswärtssieg soll in Bochum her *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Sevilla gewinnt die Europa League zum sechsten Mal!

Aktualisiert Aug 2020

Sevilla gewinnt Lukaku Pechvogel
Der FC Sevilla ist in Europa ein Phänomen. Vermutlich würden die Spanier lieber mal die Champions League angreifen. Doch von dort spielen sie sich regelmäßig über den dritten Platz in die Europa League. Oder sie qualifizieren sich direkt über die Liga. Letztlich schaffen sie es in diesem Wettbewerb jedoch immer sehr weit. Kürzlich haben sie den Pokal zum sechsten Mal innerhalb der letzten 15 Jahre in die Höhe gereckt.

Es war das Duell von Inter Mailand mit dem FC Sevilla. Und ausgerechnet ein Spieler, der bislang als großer Matchwinner galt, brachte das Unglück über die Italiener. Die Rede ist von Romelu Lukaku. Dabei leitete der Belgier die Führung für die Mailänder ein. In der zweiten Halbzeit, wo es schon 2:2 stand, beförderte Lukaku den Ball jedoch ins eigene Netz. Inter verlor mit 2:3. Sevilla gewann den Pokal.

 Jetzt weiter zu Skybet 

So verlief das Finale der Europa League

Bereits in der 5. Minute zog Lukaku von der rechten Seite in den Strafraum. Er wurde dort zu Fall gebracht und schnappte sich selber den Ball. Eigentlich soll der gefoulte nicht selber schießen. Doch der Belgier verwandelte die Murmel sicher unten links in der Ecke. Allerdings sollte die Führung nicht lange halten. Erst nach einer Flanke von rechts und dann nach einem Freistoß, verwandelte de Jong für Sevilla jeweils mit dem Kopf – platziert und sehenswert. Plötzlich stand es in der 33. Minute 2:1 für die Spanier.

Doch die erste Hälfte war noch nicht zu Ende gespielt. Nur drei Minuten später schlugen die Mailänder nämlich zurück. Nach einem Freistoß von Brozovic hielt Godin seinen Schädel hin und nickte zum vorübergehenden 2:2 ein. So gingen die Teams in die Halbzeit. Wenngleich viele Tore nach Standards fielen, war es ein aufregendes Match. Dann kam die 74. Minute. Sevilla versuchte es mit einem Fallrückzieher. Unglücklich fälschte Lukaku den Ball, der ansonsten ungefähr zwei Meter neben das Tor geflogen wäre, ab. So gelang den Spaniern der 3:2 Siegtreffer.

Sevilla ist Rekordhalter in der Europa League

Bis einschließlich 08/09 war der Wettbewerb nach als UEFA-Cup bekannt. Anschließend heißt er Europa League. Und den Pokal für den Sieg im Finale reckte der FC Sevilla jetzt schon sechs Mal – und zwar in den letzten 15 Jahren – in die Luft. Zuletzt gelang ihnen ein ungewöhnliches Triple. Denn von der Saison 13/14 bis 15/16 gelang ihnen dieses Kunststück gleich drei Mal in Serie. Schon 05/06 und 06/07 holten sie die Trophäe in Folge.

Vier Mannschaften gelang der Sieg der Europa League drei Mal. Darunter mit Atletico Madrid noch ein Spanier. Weiterhin sind hier der FC Liverpool, Inter Mailand und sogar Juventus Turin zu nennen. Die erfolgreichste deutsche Mannschaft ist Borussia Mönchengladbach mit zwei Titeln. Zuletzt gewann den Wettbewerb jedoch der FC Schalke 04 (96/97).

bc-homeNewsSevilla gewinnt die Europa League zum sechsten Mal!
Neuer Titel
ComeOn Bonus