Sonntag , 18 April 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Stadt-Derby: Hamburg blickt aufs Millerntor

Aktualisiert Feb 2021

Derby St. Pauli gegen HSV
Die Hamburger Reeperbahn ist der wohl heißeste Stadtteil der Hansestadt. Nur wenige Meter entfernt geht es am kommenden Montag aber noch heißer zur Sache. Am Millerntor empfängt der FC St. Pauli den großen Konkurrenten vom Hamburger SV zum Stadt-Derby. Und das bedeutet in Hamburg eines: Verlieren ist unter allen Umständen verboten.

Hamburg. Die Ausgangslage vor dem Duell am Montag (20.30 Uhr) ist wie gemacht für ein Derby. Auf der einen Seite steht der große Club der Stadt, derzeit Tabellenführer der Liga. Die Rebellen vom FC St. Pauli haben sich allerdings pünktlich zum innerstädtischen Kräftemessen wieder in Form gebracht. Vier Siege gab es in Serie. Und mit diesen natürlich auch eine große Ladung Selbstvertrauen.

St. Pauli gegen HSV: Gäste haben mehr Druck

Eine wichtige Rolle dürfte in diesem Derby wieder der Druck spielen. Trotz der jüngsten Siegesserie dürfte dieser bei den Gästen wesentlich höher sein. Der HSV hat sich mit nur einem Sieg aus den letzten fünf Spielen in eine schwierige Lage im Aufstiegsrennen gebracht. Noch ist man Tabellenführer, der Vorsprung allerdings weg. Die Erwartungshaltung der HSV-Fans ist trotzdem hoch. Eine Derby-Niederlage wird, auch angesichts der aktuellen Umstände, nicht akzeptiert.

 Jetzt weiter zu bet365 

Genau das erhöht den Druck auf die Hamburger. Aber: Bei den Hausherren vom Kiez kann es zumindest ähnlich aussehen. Nach vier Siegen in Serie dürften viele Fans davon ausgehen, jetzt auch Punkte im wichtigsten Spiel des Jahres einzufahren. Auch bei den Spielern selbst wird die Erwartungshaltung nach den letzten Ergebnissen nicht gesunken sein.

Jüngere Bilanz spricht für St. Pauli

In den letzten drei Derbys war die Ausgangslage spürbar anders. Der HSV ging jeweils als deutlicher Favorit ins Duell. Gewinnen konnten die Hamburger aber kein einziges dieser drei Spiele. Den letzten Derbysieg feierte man unter Dieter Hecking im Jahr 2019 mit einem 4:0 am Millerntor. Danach setzte sich St. Pauli zwei Mal mit 2:0 durch und versaute dem HSV maßgeblich die Aufstiegspläne. Das Hinspiel beider Teams im Volksparkstadion endete wiederum 2:2.

bc-homeNewsStadt-Derby: Hamburg blickt aufs Millerntor
Neuer Titel
ComeOn Bonus