Saturday , 5 December 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Union verliert das Berliner Derby *** Milot Rashica schon wieder verletzt *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Statt Italien bald Frankreich: CR7 auf dem Weg zum PSG?

Aktualisiert Aug 2020

Christian
By Christian
PSG Training Foto
Cristiano Ronaldo ist nicht jedermanns Lieblingsfußballer. Wenn man Mr. Champions League aber eine Sache nicht vorwerfen kann, dann sicherlich mangelnde Leidenschaft. Nur wenige der erfolgreichen Topspieler brennen so sehr für ihr Spiel und ihren Sport wie der 35-jährige. Und während Konkurrenten in dem Alter bereits ans Aufhören denken, ist die Fußball-Reise für CR7 längst nicht vorbei.

Nachdem dieser mit Juventus Turin sehr unglücklich im Achtelfinale der Champions League ausschied, wurde bereits spekuliert, ob der Topstürmer zukünftig bei den Franzosen ein Zuhause findet. Speziell die PSG scheint hier von Interesse zu sein. Für Ronaldo steht eben nicht nur im Vordergrund, sein Talent und seine Leidenschaft auszuleben. Er braucht gleichzeitig auch eine Mannschaft, die in der Lage ist, in die Endrunden der Königsklasse zu kommen. Das war bis jetzt eigentlich Juventus Turin. Betonung liegt auf „war“.

Tuchels PSG war schon mal ein Wunschziel von CR7

Sowohl mit Manchester United wie auch mit Real Madrid wurde Ronaldo nicht nur Meister, sondern auch Pokalsieger und Champions League Gewinner. In Italien hingegen hat es bis jetzt immer nur für die Meisterschaft gereicht. Letzte Saison war im Viertelfinale Schluss diesmal ging’s im Achtelfinale raus. CR7 darf sich die kommenden Finalbegegnungen genau wie viele Sportwettenfans im TV geben. Mit den Top-Quoten von Skybet gibt’s dann zumindest Wettgewinne!

 Jetzt weiter zu Skybet 

Und nachdem Juventus Turin kurzfristig den Cheftrainerposten mit einem jungen Trainer ohne Erfahrung besetzte, spricht noch mehr für einen Wechsel. Denn speziell ein unerfahrener Trainer könnte für Ronaldo ein echter Wechselgrund sein. Bereits 2018 wäre das Ausnahmetalent beinahe zu Tuchels PSG gewechselt!

Turin wird CR7 nicht einfach so ziehen lassen

Allem Ehrgeiz und der Leidenschaft könnte aber eine vertragliche Verpflichtung im Weg stehen: bei den Italienern ist er bis 2022 verpflichtet. Für Juventus Turin stellt er eine wichtige Säule dar, auf die nicht verzichtet werden kann.

Wir können uns nicht vorstellen, dass der Verein den Topspieler so einfach ziehen lässt. Eventuell haben die noch ein paar Trümpfe in der Hinterhand, um das Ausnahmetalent von einem Wechsel abzuhalten

bc-homeNewsStatt Italien bald Frankreich: CR7 auf dem Weg zum PSG?
Neuer Titel
ComeOn Bonus