Dienstag , 18 Mai 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Teuerster Trainer der Bundesliga-Geschichte: Nagelsmann unterschreibt beim FC Bayern

Aktualisiert Apr 2021

FC Bayern Julian Nagelsmann
Der Trainer-Transfer des Jahres ist perfekt. Der FC Bayern München sichert sich die Dienste von Julian Nagelsmann. Der aktuelle Coach von RB Leipzig avanciert damit zum teuersten Trainer-Transfer in der Geschichte der Fußball-Bundesliga. Bis zu 25 Millionen Euro könnten die Münchener für den 33-Jährigen auf den Tisch legen müssen. Nagelsmann tritt zudem in große Fußstapfen von Hansi Flick, der als Coach des Rekordmeisters überaus erfolgreich arbeitete.

München. Das ist ein echter Bundesliga-Hammer! Quasi noch bis vor wenigen Stunden wurde spekuliert, ob die Bayern Julian Nagelsmann als Nachfolger von Hansi Flick verpflichten. Jetzt ist klar: Nagelsmann unterschreibt für fünf Jahre beim Rekordmeister. Eine Verpflichtung, die in jeglicher Hinsicht für Aufsehen sorgt.

Bis zu 25 Millionen Euro Ablöse für Julian Nagelsmann

Der FC Bayern hat einen Nachfolger für Hansi Flick gefunden. Wie die „Sport Bild“ und „Bild“ berichten, hat Julian Nagelsmann beim Rekordmeister unterschrieben. Der 33-Jährige beginnt demnach am 1. Juli 2021 mit seiner Arbeit an der Säbener Straße. Läuft alles regulär, soll Nagelsmann für mindestens fünf Jahre das Sagen beim FC Bayern haben. Ein Transfer, für den die Bayern eine Menge riskieren. Noch nie zuvor hat ein Verein in der Bundesliga eine derartige Ablöse für einen Trainer gezahlt. Der Rekordmeister scheint sich jedoch sicher zu sein.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Die Erfolge geben Nagelsmann jedenfalls Recht. Der 33-Jährige war als Trainer der TSG 1899 Hoffenheim bereits auffällig erfolgreich. Nach seinem Wechsel zu RB Leipzig formte er die „Bullen“ zum Bayern-Verfolger Nummer eins. So gehen ein logischer Schluss, dass nun der Rekordmeister selbst auf der Agenda steht.

Hansi Flick hinterlässt großes Erbe

Die Herausforderung in München ist allerdings noch einmal eine andere als in Hoffenheim oder Leipzig. Auch deshalb, weil Hansi Flick mit sechs Titeln in einer Saison ein mächtiges Erbe hinterlassen hat. Apropos Flick: Der aktuelle Chefcoach des Rekordmeisters könnte der neue Bundestrainer werden. Nach den jüngsten Entwicklungen könnte auch hier eine offizielle Einigung möglicherweise zeitnah verkündet werden.

bc-homeNewsTeuerster Trainer der Bundesliga-Geschichte: Nagelsmann unterschreibt beim FC Bayern
Neuer Titel
ComeOn Bonus