Samstag , 17 April 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Toni Kroos: Totgeglaubte leben länger

Aktualisiert Jan 2021

Stefan
By Stefan
Toni Kroos Real Madrid
Toni Kroos ist ein erfahrener Fußballspieler. In seiner Karriere hat der Weltmeister von 2014 bereits alle Sternstunden erlebt, gleichzeitig aber auch schon rabenschwarze Zeiten. Lange Zeit stand Kroos bei Real Madrid zuletzt heftig in der Kritik. Der Mittelfeld-Regisseur sei zu langsam und könne sein Niveau der letzten Jahre nicht mehr abrufen. Aber Kroos zeigt: Totgeglaubte leben noch immer länger.

Madrid. Für Toni Kroos waren die letzten Wochen bei Real Madrid nicht immer leicht. Bei einer sportlichen Krise der „Königlichen“ ist die zentrale Schaltstelle im Mittelfeld häufig im Fokus der Kritik. Innerhalb kürzester Zeit konnte Kroos diese jedoch verstummen lassen. Und nicht nur das: Mittlerweile sind Trainer Zidane und die spanischen Medien wieder ganz verzückt vom deutschen Zauberfuß.

Starke Leistung im Derby, Zidane schwärmt

Am Wochenende konnte Real Madrid mit 2:0 einen Sieg gegen Atletico Madrid in La Liga feiern. Für die „Königlichen“ war das bereits der dritte Sieg in Folge, die sportliche Krise der letzten Wochen scheint damit erst einmal überwunden. Maßgeblich am Aufschwung beteiligt ist auch Mittelfeld-Regisseur Toni Kroos. Der Deutsche konnte mit einer zielgenauen Ecke das 1:0 gegen Atletico einleiten und zeigte insgesamt einen starken Auftritt mit seinen Mittelfeld-Begleitern Modric und Casemiro. Das ist auch Trainer Zidane nicht entfallen.

 Jetzt Live-Streams bei bet365 erleben 

Der Franzose schwärmte nach dem Derby-Sieg und erklärte, dass alle drei „verdammt großartig“ seien. Zudem ist Zidane überzeugt, dass die drei Kicker wieder auf ihrem Niveau der Champions-League-Siege aus 2016, 2017 und 2018 sind. „Sie spielen auf einem sehr hohen Level“, so der Chefcoach der Madridista.

Zeitungen feiern Leistungen von Kroos

Überschwänglich gelobt wurde Kroos auch in den spanischen Medien, die ihn zuletzt noch für sein fehlendes Tempo im Spiel kritisierten. Die „Marca“ allerdings lobte genau dieses im Spiel gegen Atletico und erklärte, dass Kroos durch den „langsamen und eleganten Rhythmus“ jederzeit in der Lage sei, die beste Lösung im Spiel zu finden. Und nicht nur das: Laut dem spanischen Blatt würde es aktuell keinen Mittelfeldspieler geben, der mit dieser Eleganz mithalten könnte. Schön für Kroos also – und noch schöner für Real Madrid. Die „Königlichen“ sind als Tabellendritter jetzt nur noch drei Zähler hinter Stadtkonkurrent Atletico.

bc-homeNewsToni Kroos: Totgeglaubte leben länger
Neuer Titel
ComeOn Bonus