Monday , 30 November 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Sami Khedira: Nächste Station Premier League? *** Fortuna: Erster Auswärtssieg soll in Bochum her *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Transfer-Endspurt: Welche Bundesliga-Kicker sollen noch wechseln?

Aktualisiert Oct 2020

Bundesliga-Profis zum Verkauf
Unlängst startete die 1. Bundesliga. Das erste Spiel vom 3. Spieltag ist gelaufen. Doch das Transferfenster hat noch bis zum Ende des kommenden Sonntags (4. Oktober 2020) geöffnet. Bis dahin können noch Spieler kommen und gehen. Besonders die „Abschusskandidaten“ stehen in Deutschland bei einigen Clubs fest.

Doch nur, weil ein Club einen Abnehmer sucht, ist der Wechsel längst nicht perfekt. Obendrein wollen wir nicht vergessen, dass manche Mannschaften, wie der FC Bayern München, gerne noch Verstärkungen unter Vertrag nehmen möchten. Allerdings gestaltet sich der Transfermarkt in Corona-Zeiten schwierig. Sehen wir an diesem Wochenende noch eine Überraschung im Transfer-Endspurt der Bundesligisten?

 Jetzt weiter zu Betway 

Spieler auf Abschiedskurs: Kommt ein Transfer zustande?

Fangen wir doch gleich beim FC Bayern an. Mickaël Cuisance war schon in Leeds zum Medizincheck, fiel dort jedoch durch. Auch Javi Martinez darf fraglos den Club verlassen. Sowohl bei Borussia Dortmund, als auch bei RB Leipzig scheinen die Zu- und Abgänge abgewickelt. Die Münchener hätten unterdessen gerne noch zwei bis drei Neuzugänge an den verbleibenden zwei Tagen. Gladbach macht unser Champions-League-Quartett komplett. Hier dürfen Julio Villalba, Michael Lang, Keanan Bennets und Andreas Poulsen gehen. Eine Leihe scheint, bis auf bei Lang, die präferierte Lösung.

Schalke würde gerne noch Gelder generieren. Daher könnte Ahmed Kutucu noch wechseln. Doch eine Leihe, wofür wohl ein Angebot existiert, ist weniger interessant. Leverkusen würde gerne noch Außenspieler loswerden. Dazu zählen Tin Jedvaj, Mitchell Weiser und Panagiotis Retsos. An Wendell soll Hertha BSC Interesse zeigen. Bei der TSG 1899 Hoffenheim könnte es noch zu einem Verkauf von Joshua Brenet kommen.

Wo sollen weitere Spieler den Club verlassen?

Bei Hertha BSC würde sich Arne Maier gerne eine neue Herausforderung suchen. Die Freigabe bekommt der 21-jährige jedoch nur, wenn ein neuer Mittelfeldmann kommt. Außerdem darf Lukas Klünther gehen. Bremen möchte noch verkaufen, um Einnahmen zu erzielen. Im Gespräch sind Davy Klaassen, für zwölf bis 15 Millionen Euro nach Ajax, und Milot Rashica. Bei den Mainzern steht Moussa Niakhaté zum Verkauf. Adam Szalai sorgte kürzlich für Unruhe. Ist er auch ein Kandidat?

Aufsteiger Stuttgart könnte sich noch von Erik Thommy trennen. Ailton und auch Holger Badstuber dürfen sich neue Vereine suchen. Beim SC Freiburg ist es Janik Haberer, der nicht mehr erwünscht ist. Auch Marco Terrazzino darf relativ günstig den Club wechseln. Julian Schieber und Felix Götze stehen beim FC Augsburg jetzt schon etwas länger zum Verkauf – bislang erfolglos. Eintracht Frankfurt versucht noch Erik Durm und Simon Falette loszuwerden.

Womit wir bei Aufsteiger Bielefeld und einem möglichen Verkauf von Prince Osei Owusu, sowie Can Hayri Özkan sind. Bei den Kölnern sind es Joao Queiros und Christian Clemens die gehen können. Union Berlin würde die Jungprofis Berkan Taz, Lars Dietz und Lennart Moser ziehen lassen. Zuletzt kommen wir zum VfL Wolfsburg, wo eigentlich keine Transfers mehr geplant sind. Doch scheint ein Interesse vom Linzer ASK an U23-Stürmer Omar Marmoush zu bestehen.

bc-homeNewsTransfer-Endspurt: Welche Bundesliga-Kicker sollen noch wechseln?
Neuer Titel
ComeOn Bonus