Dienstag , 18 Mai 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Borussia Dortmund beim VfB Stuttgart: Wett-Tipps & Quoten » 10.04.21

Aktualisiert Apr 2021

Wett-Tipps VfB Stuttgart - Borussia Dortmund
Kampf um Europa. Wichtige Punkte fürs internationale Geschäft. Welche Wett-Tipps heute für VfB Stuttgart – Borussia Dortmund sind die besten? Das haben unsere Sportwetten-Experten für euch analysiert. Unsere 1. Bundesliga Prognose verrät euch die besten Wetten und Wettquoten!

Stuttgart. Ein klein wenig Wiedergutmachung hat Borussia Dortmund unter der Woche betrieben. Nur belohnt haben sich die Schwarzgelben nicht. Denn im Hinspiel des Viertelfinales in der Champions League verlor der BVB in letzter Minute doch noch beim Spitzenreiter der englischen Premier League, bei Manchester City mit 1:2. So hatte es übrigens auch nach 90 Minuten am vergangenen Wochenende gestanden. Und mit diesem all zu lässigen Auftritt gegen Eintracht Frankfurt verspielten die Dortmunder eine Menge Kredit – bei den Vereinsbossen, bei den TV-Experten, natürlich auch bei den eigenen Fans. Denn mit dieser Pleite ist die erneute Teilnahme der Borussia an der Champions League 2021/22 extrem in Gefahr. Im Topspiel am Samstag Abend (10. April) beim VfB Stuttgart muss ab 18.30 Uhr unbedingt gewonnen werden. Denn aktuell hinken die Westfalen mit sieben Punkten Rückstand auf Rang vier der Musik mächtig hinterher.

Der 28. Spieltag hingegen könnte eine Runde für den BVB werden. Denn am Nachmittag steht das direkte Duell zwischen dem Vierten Frankfurt und dem Dritten Wolfsburg auf dem Programm. Mit einem eigenen Dreier würde Dortmund somit auf einen Rivalen mindestens Boden gut machen. Ideal wäre für die Borussia sicher eine Frankfurter Heimniederlage, so dass man bis auf vier Punkte an Rang vier wieder herankommen könnte. Und der Aufsteiger? Stuttgart darf durchaus noch vom internationalen Geschäft träumen. Die Schwaben stehen mit 39 Punkten momentan auf Platz acht, liegen vier Zähler hinter dem Sechsten Bayer Leverkusen. Doch möglicherweise reicht ja sogar Rang sieben. Und den belegt der 1. FC Union Berlin mit ebenfalls 39 Zähler. Es wird also wirklich spannend am Samstag Abend. Und mit dieser 1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage bekommt ihr eine perfekte Analyse, mit der ihr euren eigenen Wettschein vergolden könnt.

Wie hat der VfB Stuttgart gespielt?

Lange Zeit galt der VfB Stuttgart als mit das heimschwächste Team in der 1. Bundesliga. Während die Schwaben auswärts die Liga ordentlich aufmischten, gelang in der Mercedes Benz Arena unterdessen nur wenig. Das hat sich mittlerweile etwas gewandelt. Denn die letzten drei Heimspiele gewannen die Stuttgarter allesamt. Mit 5:1 besiegten sie das Schlusslicht vom FC Schalke 04. Es folgte ein 2:0 im kleinen Derby gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Und am letzten Wochenende nach der Länderspielpause setzte Stuttgart diesen Lauf – wenn auch etwas glücklich dank eines Eigentores des Gegners in der Schlussphase – gegen Werder Bremen mit 1:0 fort. Seit dem 0:1 gegen RB Leipzig sind die Schwaben damit nun seit sechs Partien zu Hause ungeschlagen (vier Siege, zwei Unentschieden). Von den letzten sieben Ligaspielen ging auch nur das Auswärtsmatch beim FC Bayern München verloren (0:4).

Mit 48 Toren zählt der Aufsteiger zudem zu den offensiv stärksten Teams der 1. Bundesliga. Nur drei Mannschaften waren noch torhungriger – unter anderem auch der kommende Gegner aus Dortmund (55). Mit vier Siegen und sechs Remis bei drei Niederlagen hat sich Stuttgart in der Heimtabelle zudem mittlerweile bis auf Platz zehn nach oben gearbeitet. Hierbei sind vor allem die erst 18 Gegentreffer ein noch mehr als nur ordentlicher Wert. In der Rückrundentabelle stehen die Schwaben mit 17 Punkten außerdem besser da als der BVB (14 Zähler). Damit sammelt der VfB in unseren Wett-Tipps eine Menge guter Argumente. Schauen wir uns an, wie die Sache bei den Westfalen aussieht.

Wie hat Borussia Dortmund gespielt?

Das 1:2 bei Manchester City in der Champions League haben wir ebenso erwähnt wie das 1:2-Desaster am letzten Wochenende gegen Eintracht Frankfurt. War die Leistung auf der Insel tadellos und geprägt von jeder Menge Match-Pech (das abgepfiffene Tor von Jude Bellingham etwa), war die Performance gegen die Hessen in der Liga an Arroganz kaum zu überbieten. So jedenfalls verspielen die Westfalen ihre Teilnahme an der Champions League fahrlässig. Die Frage für die nächsten Wett-Tipps wird daher sein: Welches Gesicht zeigt der BVB in Stuttgart? Konzentrieren wir uns auf die 1. Bundesliga, so stellen wir fest: Es gab viel Licht, aber auch eine Menge Schatten in den vergangenen Wochen. In Köln etwa kam Dortmund nicht über ein 2:2 hinaus. Bei den Bayern verlor der BVB trotz 2:0 nach nur neun Minuten am Ende noch mit 2:4. Gegen Hertha BSC (2:0), Arminia Bielefeld (3:0) und beim FC Schalke 04 im Revier-Derby (4:0) sprangen mehr oder weniger sehr deutliche wie dominante Siege zu null heraus.

Mit 55 Toren sind die Dortmunder zusammen mit Eintracht Frankfurt das beste Offensiv-Team der 1. Bundesliga hinter Spitzenreiter Bayern München. Allerdings haben die Westfalen von den sieben besten Teams in der Tabelle auch die meisten Gegentreffer kassiert, nämlich bereits 39. Vor allem auswärts hat sich der BVB immer wieder Patzer geleistet und belegt in der entsprechenden Tabelle mit ausgeglichener Bilanz lediglich Rang sieben. Denn sechs Matches wurden in fremden Stadien zwar gewonnen, sechs Spiele aber auch verloren. Auswärts trennten sich die Schwarzgelben von ihren Gegnern zudem nur zwei Mal unentschieden. Seltener spielten nur die Bayern (ein Mal) remis auswärts.

Wie hat der VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund gespielt?

Stuttgart gegen Dortmund darf durchaus als Klassiker in der Bundesliga bezeichnet werden. Denn am Samstag treffen sich diese zwei Clubs schon zum 102. Mal! 40:37 führt der VfB nach Siegen, während 24 Duelle unentschieden endeten. 339 Treffer fielen in diesen 101 Begegnungen, so dass selbst über einen so langen Zeitraum deutlich mehr als drei Tore im Schnitt pro Aufeinandertreffen bejubelt werden durften. Zwölf Mal in Serie fielen dabei zuletzt immer mindestens drei Tore. Acht Mal waren es aber auch vier oder noch mehr Treffer. So wie im Hinspiel, als dem VfB ein bemerkenswerter 5:1-Auswärtssieg gelang. In der Saison 2018/19 schafften die Dortmunder wiederum in ihrem letzten Gastspiel am Neckar ein klares 4:0.

Unsere aktuelle Redaktions-Empfehlung

Unsere Wett-Tipps für Borussia Dortmund beim VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart hat endlich zur Heimstärke gefunden. Bei Borussia Dortmund wissen wir in unseren Wett-Tipps nicht so recht, was wir von den jüngsten Resultaten halten sollen. Aber eine Konstante ist bei beiden Teams identisch: Beide Clubs agieren extrem offensiv, erzielen viele Tore. Und da passt es sehr gut ins Konzept, dass zwischen den beiden Vereinen in den direkten Duellen ebenfalls meist extrem viele Tore auf der Tagesordnung stehen. So viele, dass sich sogar etwas mehr Risiko als nur ein Over 2.5 lohnt. Das Over 3.5 verlangt nach vier Treffern, was in acht der letzten zwölf Matches auch stets eintraf. Die Top-Quote ergattert ihr für diese Torwette beim Buchmacher 22bet mit 2,17.

  TOPQUOTE für das OVER 3.5 bei 22BET @2,17 

Am Sonntag stehen zwei weitere Partien auf dem Programm. Schalke erwartet Augsburg, Köln die Mainzer im Tabellenkeller. Auch hierfür könnt ihr euch mit unserem Quotenvergleich und vielen anderen nützlichen Infos versorgen. Folgt einfach den entsprechenden Link-Empfehlungen.

Die wichtigsten Link-Tipps
  • Die besten Wettquoten schnell finden im Quotenvergleich
  • Noch mehr Analysen? Hier gibt es weitere Wett-Tipps
  • Immer informiert mit unseren brandaktuellen News 
 Super Quoten gibt es bei Betway 
bc-homeNewsBorussia Dortmund beim VfB Stuttgart: Wett-Tipps & Quoten » 10.04.21
Neuer Titel
ComeOn Bonus