Mittwoch , 25 November 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Bayern: Erneut Spektakel gegen Salzburg? *** Gladbach: Kampf um die Spitze ist eröffnet *** Wett-Tipps: Deutschland - Ukraine *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Hertha BSC bei Werder Bremen: Wett-Tipps & Quoten » 19.09.20

Aktualisiert Sep 2020

Wett-Tipps Werder Bremen - Hertha BSC
Berlin nach der Blamage: Welche Wett-Tipps heute für Werder Bremen – Hertha BSC sind die besten? Legt Werder die Heimschwäche endlich ab? Das und noch viel mehr lest ihr in unserer 1. Bundesliga Prognose. Dazu gibt es für dieses Match noch die besten Wetten und Wettquoten!

Bremen. In der Saison 2019/20 ist Werder Bremen dem Abstieg so gerade eben noch entronnen. Erst der 6:1-Kantersieg gegen den 1. FC Köln, während Union Berlin Schützenhilfe gegen Fortuna Düsseldorf leistete. Dann das 0:0 zu Hause und 2:2 beim 1. FC Heidenheim in der Relegation. Danach war der Klassenerhalt doch noch vollbracht. Aber wo stehen die Nordlichter jetzt so unmittelbar vor Saisonstart 2020/21 tatsächlich? Das wollen unsere Experten jetzt in der 1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage für euch und eure eigenen Sportwetten online klären. Eine Sache, um das vorweg zu nehmen, spricht bereits für Bremen: Berlin sieht an der Weser meist nicht gut aus. Und Hertha leistete sich auch im Gegensatz zu den Hanseaten einen klassischen Fehlstart.

Ob Werder Bremen also am Samstag Nachmittag (19. September) direkt auf Anhieb den ersten Dreier zu Hause einfährt, wird sich ab 15.30 Uhr zeigen. Dann wird die Partie im Weserstadion nämlich angepfiffen. 8.500 Zuschauer sind zudem erstmals wieder zugelassen. Sie hoffen natürlich darauf, dass ihr SVW endlich auch die Heimschwäche ablegt. Die Bilanz an der Weser war für Bremen nämlich eine einzige Katastrophe. Und damit direkt rein in die Analyse mit unseren 1.Bundesliga Wett-Tipps für Werder Bremen gegen Hertha BSC.

Wie hat Werder Bremen gespielt?

Endlich einmal blieben die Grün-Weißen in der Vorbereitung von zahlreichen, teils schwerwiegenden Verletzungen verschont. Stattdessen blicken sie auf überaus zufriedenstellende Wochen. Denn Bremen gewann alle seine sieben Testspiele. Und als Sahnehäubchen kam dann auch der 2:0-Sieg in der ersten Runde im DFB-Pokal beim FC Carl Zeiss Jena hinzu. Da war zwar die erste Hälfte nicht sonderlich gut. Aber wegen der Leistungssteigerung nach der Pause war das Weiterkommen auf alle Fälle verdient. Bemerkenswert sind aber nicht nur die Siege. Werder Bremen hielt sich in zahlreichen Testspielen wie im Pokal schadlos, was die Gegentore betrifft. Das 2:0 in Jena war sogar das fünfte Match nacheinander zu null. 4:0 hatte Bremen den holländischen Erstligisten FC Groningen in die Schranken gewiesen. Danach siegte das Team von Florian Kohfeldt mit 1:0 gegen St. Pauli und mit 2:0 gegen Hannover 96.

Insgesamt kommt der SVW mittlerweile auf elf Begegnungen, in denen gar nicht mehr verloren wurde. Das letzte Heimspiel gewannen die Grün-Weißen fulminant mit 6:1 gegen den 1. FC Köln. Doch damit haben wir auch schon den größten Schwachpunkt der Saison 2019/20 aufgespürt. Zuvor nämlich hatte Werder Bremen im Weserstadion 14 Mal (!) nicht mehr gewonnen. Drei Mal reichte es lediglich zum Unentschieden. Von dieser miserablen Serie hatten wir ja auch schon in den Sport-News berichtet. Die Heimtabelle schlossen die Hanseaten folgerichtig mit insgesamt nur zwei Heimsiegen und drei Remis als Vorletzter ab. Schlechter war nur noch Absteiger Paderborn.15 erzielte Heimtore wiederum bedeuteten den Minuswert der Bundesliga.

Wie hat Hertha BSC gespielt?

Die Saison 2020/21 startete für Hertha BSC nicht nur mit einer Überraschung, sondern vielmehr mit einer Blamage. Im Pokal beim Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig verlor Berlin nämlich mit 4:5 und schied schon in der ersten Runde aus. Fünf Gegentore in 90 Minuten – so darf sich die Mannschaft von Bruno Labbadia freilich nicht in Bremen präsentieren. Abgezeichnet hatte es sich aber schon fast. Denn nur das erste Testspiel gegen Viktoria Köln wurde in der Vorbereitung mit 2:0 gewonnen. Dann unterlag Hertha BSC erst mit 0:1 gegen Ajax Amsterdam, anschließend mit sogar 0:4 gegen die PSV Eindhoven. Zum „krönenden Abschluss“ verbuchte die Alte Dame auch noch eine 0:2-Pleite gegen Zweitligist HSV.

Es war also alles in allem eine ganz schwache Vorbereitung, die das Team aus der Hauptstadt da hingelegt hat. Mut macht eigentlich nur die Vorsaison, beziehungsweise konkreter: die Auswärtsbilanz 2019/20. Denn in fremden Stadien holte Hertha BSC mit jeweils fünf Siegen und fünf Unentschieden bei sieben Niederlagen fast eine ausgeglichene Bilanz. Das war schon so in Ordnung. Auf der anderen Seite holte das Team von der Spree an den letzten fünf Spieltagen auch nur noch einen Sieg gegen Bayer Leverkusen (2:0), verlor stattdessen auch vier Mal.

Die wichtigsten Statistiken
  • Werder Bremen gewann alle sieben Testspiele, ebenso im Pokal in Jena und ist seit elf Spielen ungeschlagen
  • In der Heimtabelle 2019/20 der Bundesliga waren die Norddeutschen aber nur Vorletzter mit lediglich 15 Toren
  • Hertha BSC verlor zuletzt vier Begegnungen in Serie, blamierte sich zudem beim 4:5 im Pokal bei Eintracht Braunschweig
 Super Quoten gibt es auch bei 22bet 

Wie hat Werder Bremen gegen Hertha BSC gespielt?

Immer eine lohnenswerte Kategorie bei den 1. Bundesliga Wett-Tipps und für eine gezielte Analyse sind die direkten Aufeinandertreffen. Hier gibt es durchaus wieder frohe Kunde für alle Fans der Grün-Weißen. Denn auch wenn Heimsiege 2019/20 spärlich gesät waren – gegen Hertha BSC verlieren die Bremer im Weserstadion äußerst selten. Hier dürfen wir ganz sicher von einem der Lieblingsgegner der Grün-Weißen sprechen. 26 von 37 Heimspielen schon gewann Werder gegen Hertha. Sieben Remis gesellen sich noch dazu. Erst vier Mal hatten die Berliner an der Weser die Nase vorne. Zwölf Mal in Folge hat Werder Bremen zudem nicht mehr gegen Hertha BSC zu Hause verloren. Das letzte Mal in der Saison 2005/06 mit 0:3.

Unsere Wett-Tipps für Hertha BSC bei Werder Bremen

Obwohl zum Start einer neuen Saison immer Unsicherheitsfaktoren bei 1. Bundesliga Wett-Tipps bleiben, kristallisiert sich hier schon eine sehr klare Tendenz ab. Während es nämlich für Hertha BSC in der Vorbereitung gar nicht lief, befindet sich Werder Bremen in einer blendenden Verfassung. Hinzu kommt, dass die Bilanz gegen die Hauptstädter sich für die Grün-Weißen ebenso exzellent liest. Der Heimsieg 1 mit einer Quote von 2,65 bei 888Sport ist das Risiko durchaus wert. Und es gibt noch einen weiteren, viel besseren Grund. 888 bietet Neukunden nämlich einen tollen Quoten-Boost an. Ihr kassiert als Quote 16,00 für Bremens Dreier. 15,00 gibt es dann als Wettquote für den Tipp Auswärtssieg 2.

  888Sport Boost: Werder @16,00 / Hertha @15,00 
bc-homeNewsHertha BSC bei Werder Bremen: Wett-Tipps & Quoten » 19.09.20
Neuer Titel
ComeOn Bonus