Dienstag , 2 März 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Wochen der Entscheidung: Wer steigt in die Bundesliga auf?

Aktualisiert Feb 2021

2. Bundesliga Aufstiegsrennen
Packt es der Hamburger SV in diesem Jahr mit dem Aufstieg in die Bundesliga? Noch sieht es gut aus für die „Rothosen“, die aufgrund des starken Torverhältnisses von 48:28 an der Tabellenspitze stehen. Die Konkurrenz allerdings drängt, drückt, zieht und zerrt. Unangenehmer als aktuell könnte der Aufstiegskampf für die Beteiligten kaum sein. Wir Fans allerdings sind dankbar für die Hochspannung.

Fürth. Die Spielvereinigung hat das Rennen um die Aufstiegsplätze wieder zusätzlich spannend gemacht. Die Fürther konnten am Montag ihr Heimspiel gegen Holstein Kiel gewinnen. Das führt in der Tabelle zu einer kuriosen Ausgangslage: Die ersten vier Teams sind allesamt mit 42 Punkten ausgestattet. Und jetzt stehen die Wochen der Entscheidung an.

Chancen liegen gelassen

Der vergangene Spieltag in der 2. Bundesliga steht ganz unter dem Zeichen vergebener Chancen. Der VfL Bochum hätte den Druck auf den HSV deutlich erhöhen können. Die Bochumer kamen allerdings nicht über 0:1 gegen Erzgebirge Aue hinaus. Halb so wild, denn auch der HSV patzte bei seiner 2:3-Niederlage in Würzburg. Und auch Kiel konnte in Fürth keine Punkte mitnehmen. Nach 22 Spieltagen stehen damit alle vier Top-Teams der Liga bei 42 Punkten. Nur das Torverhältnis sorgt hier für die Unterschiede.

 Jetzt weiter zu bet365 

Schon in den kommenden Wochen könnte sich dieses Bild allerdings deutlich verzerren. Alle Teams der oberen Plätze treffen nämlich bald aufeinander. Besonders hart werden die kommenden Wochen für den Spitzenreiter. Der HSV muss am Montag (1. März) gegen St. Pauli im Derby antreten. Danach warten Holstein Kiel und der VfL Bochum an den Spieltagen 24 und 25.

Nerven aus Stahl sind gefragt

Nervosität darf beim HSV auch angesichts dieser enorm wichtigen Partien kein Begleiter sein. Genau das Gleiche gilt für die Spielvereinigung aus Fürth. Die tritt am nächsten Spieltag erst in Hannover an. Danach geht es gegen Bochum und in Regensburg weiter. Der VfL Bochum trifft am nächsten Spieltag auf die Würzburger Kickers. Danach geht es nach Fürth, dann kommt der Hamburger SV. In Spätestens drei Wochen dürften wir also vermutlich schon etwas schlauer sein.

bc-homeNewsWochen der Entscheidung: Wer steigt in die Bundesliga auf?
Neuer Titel
ComeOn Bonus