Sonntag , 18 April 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Wolf, übernehmen Sie: Kriegt Bayer die Kurve?

Aktualisiert Mrz 2021

Hannes Wolf übernimmt in Leverkusen
Mit komplexen Aufgaben kennt sich Hannes Wolf aus. Der neue Cheftrainer von Bayer 04 Leverkusen war in Deutschland zuletzt immerhin als Trainer beim Hamburger SV aktiv. Nun steht der 39-Jährige vor einer neuen Aufgabe. Und damit auch vor neuen Problemen. Wolf soll Bayer 04 Leverkusen wieder Richtung Champions League führen. Nach der Entwicklung der letzten Monate gewiss keine leichte Aufgabe.

Leverkusen. Der Sinkflug bei Bayer 04 Leverkusen in den letzten Monaten war beachtlich. Kurz vor dem Jahreswechsel waren die Bayer-Kicker noch an der Tabellenspitze zu finden. Vor dem 27. Spieltag ist es nur noch der enttäuschende sechste Platz. Genau den soll Hannes Wolf nun in einen Champions-League-Rang verwandeln.

Erstes Training am Mittwoch

Am Dienstag um 12 Uhr wurde Hannes Wolf in Leverkusen offiziell als neuer Cheftrainer vorgestellt. Den ersten praktischen Arbeitstag hat der neue Mann an der Seitenlinie heute. Dann wird der 39-Jährige zum ersten Mal zum Training bitten. Zu tun gibt es in Leverkusen gewiss eine Menge. Bayer will noch in die Champions League, muss dafür aber mindestens sieben Punkte auf Eintracht Frankfurt aufholen. Eine schwere, aber möglicherweise nicht unlösbare Aufgabe.

 Jetzt weiter zu Betway 

Das Problem: Wolf übernimmt ein Team, dessen Selbstvertrauen aktuell massiv erschüttert ist. In der Europa League gab es das Aus, in der Liga in den vergangenen vier Spielen drei Niederlagen. Ein 0:3 bei Hertha BSC am letzten Spieltag kostete Peter Bosz den Kopf.

Völler sieht auch Spieler in der Pflicht

Dass auch der neue Coach allein nicht alles umwerfen kann, weiß man in Leverkusen. Gegenüber der „Bild“ nahm Rudi Völler auch die Truppe in die Pflicht: „Simon Rolfes, Fernando Carro und ich werden den Spielern den neuen Trainer vorstellen und ihnen einige Takte mit auf den Weg geben. Der Trainer ist immer das schwächste Glied, aber auch die Spieler müssen verstehen, dass sie jetzt in der Pflicht stehen. Das werden wir ganz klar ansprechen.“

bc-homeNewsWolf, übernehmen Sie: Kriegt Bayer die Kurve?
Neuer Titel
ComeOn Bonus