Mittwoch , 28 Juni 2017
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 47€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

Bekannt aus der TV Werbung auf:

Deals und Gutscheine

Löws Personalsorgen vor den Testspielen Frankreich und Holland

Die letzte Länderspielwoche der deutschen Fußball-Nationalmannschaft steht an und Bundestrainer Joachim Löwe hat einige Personalsorgen. Denn vor den Testspielen gegen Frankreich und Holland plagen sich einige der 25 eingeladenen Nationalspieler mit Verletzungen herum. Angeschlagen, krank oder auch müde: Wenn Joachim Löw die Nationalspieler zum Länderspiel-Showdown 2015 in München versammelt, muss der Bundestrainer erst einmal den Fitnesszustand seiner Akteure checken und er wird nur fitte Spieler einsetzen.

Bundesliga-, Länder- oder Europameisterschafts-Spiele live gibt es bei vielen Buchmachern via Live-Stream und sogar die Möglichkeit während der Partie noch eine Wette abzugeben. Unter https://www.serioes.org/sportwetten/ lassen sich alle Sportwetten-Anbieter finden, die die besten Boni sowie Top-Quoten anbieten.

Karim Bellarabi hat Löw bereits abgesagt, ihm macht eine Muskelverletzung mit Einblutung am linken hinteren Oberschenkel zu schaffen, die sogar eine längere Verletzungspause nach sich ziehen könnte. Auch Max Kruse hat muskuläre Schwierigkeiten, will aber trotzdem zum Nationalteam anreisen und sich in München von den Ärzten durchecken lassen. Mittelfeldspieler Christoph Kramer ist an Grippe erkrankt und Jèromè Boateng plagen nach intensiven englischen Spielwochen körperliche Blessuren. Und Torhüter Manuel Neuer musste beim letzten Spiel in der Allianz Arena ein Verband an der linken Hand angelegt werden, was aber den Einsatz des stellvertretenden Kapitäns nicht gefährdet. Schon vor einigen Wochen hatte Neuer stark betont, dass er gerade bei der Partie gegen Frankreich unbedingt dabei sein möchte. Mesut Özil und Toni Kroos wurden von Bundestrainer Löw aus Erholungsgründen erste gar nicht das Länderspiel-Doppelpack nicht nominiert.

Der Weltmeister gastiert zuerst am Freitag in Paris gegen den Gastgeber Frankreich und gleich vier Tage später geht es weiter zum Testspiel in Hannover gegen die Niederlande. Besonders das Spiel gegen Frankreich ist ein wichtiger Test für die EM im kommenden Sommer und ebenso die Partie gegen den Erzrivalen Holland, der allerdings die Quali für die EM 2016 verpasst hat.

Für die Spiele stehen im Löw-Fokus auf jeden Fall Rückkehrer Mario Gomez (30) und Neuling Leroy Sané. Gomez feiert nach 14 Monaten ein Comeback im DFB-Team und hat nach etlichen Verletzungen mit Toren für seinen neuen Verein Besiktas Istanbul auch wieder Löw auf sich aufmerksam gemacht. Der 19-jährige Sané hat bei Schalke in dieser Bundesliga-Saison mit Schnelligkeit und technischer Stärke für Furore gesorgt. Nach dem Spiel in Frankreich soll Sané allerdings wieder die U21-Auswahl verstärken. Das bedeutendere Spiel ist für Jogi Löw das Spiel gegen die Nationalelf von Frankreich, wo er einen Vorgeschmack bekommen wird, was die deutsche DFB-Elf im Sommer erwartet. Denn die will 2016 wieder auf Titeljagd gehen und auf jeden Fall dabei sein, wenn am 10.Juli 2016 im Stade de France der Europameister ermittelt wird.

About Fabian Schmidt

Auch interessant:

Sportwetten Startguthaben im Vergleich

Die wohl populärste und häufigste Art von Sportwetten mit Startguthaben ist die Vergabe eines Wettbonus, ...

Empfehlungen für dich:

Wettbonus: Die 3 Top Boni

  Gratiswette Bonus Code
1 100€ 100% auf Einzahlung Bonuscode anzeigen
 Bonus einlösen 
2 250€ doppelter Einzahlungs­bonus Bonuscode anzeigen
 Bonus einlösen 
3 210€ 100% auf Einzahlung Bonuscode anzeigen
 Bonus einlösen 
Neuer Titel

Top 5 Gratis Wettguthaben ohne Einzahlung: