Dienstag , 16 Oktober 2018
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

Bekannt aus der TV Werbung auf:

Deals und Gutscheine

Wettanbieter mit Paysafecard: Die anonyme Methode für Ein- und Auszahlungen

Obwohl unseriöse oder gar illegale Aktivitäten von Onlinebuchmachern längst der Vergangenheit angehören, haben viele Wettkunden dennoch ein ungutes Gefühl dabei, Ihre Bank- oder Kreditkartendaten im Internet preiszugeben. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, greift hier schon seit Jahren auf die praktische Paysafecard zurück. Daher gibt es auch immer mehr Wettanbieter mit Paysafecard, die die anonyme Bezahlmethode in ihrem Transferportfolio integrieren.
Im folgenden Erfahrungsbericht erfahren Sie alles, was Sie über das Ein- und Auszahlen mittels Paysafecard wissen müssen. Wir verraten Ihnen, wie Sie bereits minimale Deposits vornehmen können und worauf bei der Paysafecard Auszahlung zu achten ist. Außerdem klären wir, wo Wettkunden Paysafecards erwerben können, welches Unternehmen hinter der digitalen Transferform steckt und welche Wettanbieter mit Paysafecard Auszahlung auf dem Markt verfügbar sind.

Die besten paysafecard Anbieter
1 99/100
Punkte
Bis zu 250 € betway Bonus AGB gelten, 18+  Bonus einlösen  betway Erfahrungen
2 94/100
Punkte
Bis zu 100 € bwin Bonus AGB gelten, 18+  Bonus einlösen  bwin Erfahrungen
3 89/100
Punkte
Bis zu 100 € Interwetten Bonus AGB gelten, 18+  Bonus einlösen  Interwetten Erfahrungen
4 84/100
Punkte
Bis zu 100 € tipico Bonus AGB gelten, 18+  Bonus einlösen  tipico Erfahrungen
5 83/100
Punkte
Bis zu 40 Euro Mobilebet Bonus AGB gelten, 18+  Bonus einlösen  Mobilebet Erfahrungen

Wettanbieter mit Paysafecard: Das musst du wissen

Kleinere, anonyme Einzahlungen werden von vielen Usern gerne mit Prepaid Karten vorgenommen. Neben eher unbekannten Optionen wie toditoCash oder AstroPay ist nach unserer Erfahrung besonders die Paysafecard als Sportwetten Zahlungsmethode sehr beliebt. Dabei handelt es sich um ein elektronisches Transfermittel, das nach dem Prepaid-Prinzip funktioniert. Erschaffen wurde diese für anonyme Zahlungen im Internet, bei denen weder Kontodaten noch andere persönliche Angaben gemacht werden müssen. Aktuell wird die Paysafecard in 43 Ländern angeboten. Zu erwerben sind die Guthabenkarten an verschiedenen Vorverkaufsstellen wie Supermärkten oder Tankstellen. Jede Karte ist mit einem 16-stelligen PIN-Code ausgestattet, der den Karteninhalt (das Guthaben) verschlüsselt. Die erhältlichen Werte von Paysafecards schwanken je nach Land und Verkaufsstelle zwischen 10 und 500 Euro. Die PINs sind daher eher zur Begleichung von kleinen bis mittelgroßen Beträgen bis 1000 € geeignet.

Aufgrund der zunehmenden Beliebtheit entstehen immer mehr Wettanbieter mit Paysafecard, welche Deposits über das anonyme Zahlungsmittel akzeptieren. Entgegen dem Irrglaube, die Paysafecard könne nur für Einzahlungen genutzt werden, gibt es mittlerweile aber auch einige Wettanbieter mit Paysafecard Auszahlung.

Alle Details: Hintergrundinfos zum Thema

Die Paysafecard ist eine Marke der Paysafe Group, welche ein in Großbritannien börsennotierter Zahlungsdienstleister für Online-Geldtransfers ist. Gegründet wurde das Unternehmen ursprünglich unter dem ebenfalls bekannten Namen „Neteller“ in Kanada. Bereits im Jahre 2000 wurde der Name auf Paysafecard geändert, wobei Neteller trotzdem als eigenständiges e-Wallet erhalten blieb. Nachdem das Unternehmen zunächst vom Konkurrenten Skrill übernommen wurde, ging es 2015 in den Besitz der Optimal Payments Gruppe über. Um den Fortbestand des einschlägigen Namens zu gewährleisten und von der Markenbekanntheit zu profitieren, wurde diese schließlich in Paysafe Group umbenannt. Hinter der Paysafecard steckt also mehr als nur ein Anbieter von Prepaidkarten. Hier handelt es sich um einen der größten und renommiertesten Anbieter von internationalen Onlinetransfers. Dank erstklassiger Bezahldienste wie Neteller, Skrill und schließlich auch der Paysafecard ist hier sowohl ein breites Repertoire als auch geballte Fachkompetenz vorhanden.

Wettanbieter mit Paysafecard – die Vorteile

Unser Wettanbieter Vergleich hat ergeben, dass die Zahlung mit einer Paysafecard eine Reihe von Vorteilen mit sich bringt. In vielen Sportwetten Strategien wird diese sogar als empfohlene Zahlungsmethode angeführt.

  • Anonym: Wettanbieter mit Paysafecard benötigen keinerlei Bank- oder Kontodaten, um entsprechende Transfers durchzuführen.
  • Sicher: Dank der Anonymität können Ihre Daten nicht in die Hände Dritter gelangen. Weiterhin sind Sie vor der Eingabe von Fehlbeträgen geschützt. Sie können nur das Einzahlen, was auch auf der gekauften Karte zur Verfügung steht.
  • Meist gebührenfrei: Wettanbieter mit Paysafecard Auszahlung erheben in der Regel weder bei Einzahlungen noch Abbuchungen Gebühren. Sollte dies doch einmal der Fall sein, sind die Spesen meist sehr niedrig.
  • Bonusrelevanz: Im Wettbonus Vergleich hat sich gezeigt, dass ein Einzahlungsbonus bei nahezu jedem Wettanbieter mit Paysafecard auch mit dieser in Anspruch genommen werden kann.

Betway Einzahlung mit Paysafecard

In der Praxis: Wettanbieter mit Paysafecard im Praxistest

Da die Zahlung via Paysafecard vielen Wettkunden noch unbekannt ist, haben wir für interessierte User eine kurze Schritt-für-Schritt Anleitung erstellt, welche Ihnen die Vorgehensweise detailliert beschreiben wird. An dieser Stelle setzen wir voraus, dass Sie bereits ein registrierter Nutzer bei einem Wettanbieter mit Paysafecard sind.

1. Melden Sie sich auf der Webseite Ihres Buchmachers mit den entsprechenden Benutzerdaten an.
2. Im Header-Bereich (zumeist rechts oben) sehen Sie nun die wichtigsten Daten zu Ihrem Konto – unter anderem auch das aktuelle Guthaben. Klicken Sie hier auf die Schaltfläche „Einzahlen“ bzw. navigieren Sie zuerst in den Kassenbereich, sollten Sie nicht von der Startseite aus einzahlen können.
3. Legen Sie im Einzahlungs-Fenster die Transfermethode Paysafecard sowie den gewünschten Einzahlungsbetrag fest.
4. Mit einem Klick auf den Button „Einzahlen“ werden Sie anschließend zum Zahlungsbereich der Paysafecard weitergeleitet.
5. Geben Sie an dieser Stelle nun den 16-stelligen Paysafecard-Code ein, welcher auf Ihrer Karte zu finden ist.
6. Sofern alles korrekt eingegeben wurde, erhalten Sie eine Info über das Guthaben und den offenen Betrag. Wenn diese Angaben stimmen, können Sie nun ein Häkchen bei den Allgemeinen Geschäftsbedingungen setzen, der bestätigt, dass Sie diese gelesen und akzeptiert haben.
7. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Bezahlen“, um den Vorgang abzuschließen.
8. Schließlich wird Ihnen noch eine detaillierte Zusammenfassung Ihrer Transaktion angezeigt, welche Sie nach der Sichtung schließen können.
9. Aktualisieren Sie die Seite, damit das eingezahlte Guthaben ersichtlich wird. Sobald dieses verbucht wurde, sprich angezeigt wird, kann es auch schon für Wetten verwendet werden.

Alternativen zu Zahlungen via Paysafecard

Wer dem beliebten Hobby der Sportwetten nachgehen möchte, sollte sich nicht zwingend auf die Zahlungsmöglichkeit via Paysafecard versteifen, sondern unbedingt auch für andere Transferoptionen offen sein – schließlich gibt es nicht nur Wettanbieter mit Paysafecard. Glücklicherweise existieren hier eine Menge hervorragender Alternativen, die ebenfalls problemlos für Ein- und Auszahlungen genutzt werden können:
Sehr komfortabel gestaltet es sich beispielsweise mit e-Wallets. Die elektronische Geldbörsen weisen eine ganze Reihe an Vorteilen auf: Blitzschnelle Transaktionen, unkomplizierte Onlineabwicklung und keine Gebühren. Grund genug, dass quasi jeder Buchmacher die wichtigsten Internetgeldbörsen für Zahlungen integriert hat.

Ebenfalls in keinem Portfolio fehlen dürfen verschiedene Kredit- und Debitkarten. Besonders für deutsche Wettkunden interessant sind die Online Zahlungsprovider, zu denen u.a. die Sofortüberweisung und GiroPay gehören. Sofern die eigene Bank mit den Anbietern kooperiert, sind auch hier blitzschnelle Transfers vorprogrammiert.

So finden Sie den besten Wettanbieter mit Paysafecard

Die Zahlung via Paysafecard hat sich in der Branche schnell verbreitet und erfreut sich stets an zunehmender Beliebtheit. Demzufolge gibt es immer mehr Wettanbieter mit Paysafecard Auszahlung und Einzahlung. Schnell kann es hier daher schwierig werden, den geeigneten Buchmacher zu finden. Die nachfolgende Übersicht soll Ihnen bei der Wahl des richtigen Anbieters helfen.

Wie finde ich den richtigen Wettanbieter mit Paysafecard ?

Zunächst einmal ist es natürlich entscheidend, welche Zahlungskonditionen der jeweilige Wettanbieter gewährt. Klären Sie hierzu die Fragen: Ist die Zahlung via Paysafecard gebührenfrei? Welche Limits wurden festgelegt? Kann mit der Paysafecard Einzahlung der Neukundenbonus beansprucht werden? Handelt es sich gar um einen Wettanbieter mit Paysafecard Auszahlung? Ebenfalls wichtig ist ein genereller Anbietervergleich, da schließlich nicht nur die Zahlungsmodalitäten zur Qualität eines Buchmachers beitragen. Nehmen Sie hier die Wettangebote und Bonusprogramme genauer unter die Lupe und stellen Sie einen Quotenvergleich an. Fans mobiler Wetten sollten zudem klären, ob der Buchmacher auch Sportwetten Apps anbietet. Sollte Ihnen die Entscheidung besonders schwer fallen, können Sie sich problemlos bei mehr als einem Wettanbieter mit Paysafecard registrieren, um alle Stärken und Schwächen genauestens austesten zu können.

Betway Einzahlung mit Paysafecard

Mögliche Alternativen

Wie bereits erwähnt, gibt es zahlreiche Alternativen zur Zahlung via Paysafecard. Im Folgenden möchten wir Ihnen die nach unserer Erfahrung drei besten Alternativen einmal genauer vorstellen und Ihnen zeigen, dass erfolgreiches und unkompliziertes Wetten auch ohne Paysafecard möglich ist.

Alternative 1: Paypal – e-Wallet Nr. 1

Die wichtigste e-Wallet wird ganz klar vom amerikanischen Finanzdienstleister PayPal gestellt. PayPal erfreut sich gerade in Deutschland besonderer Beliebtheit und wir daher als Zahlungsmethode sehr gern in Anspruch genommen. Gleichzeitig bestätigt die Integration der elektronischen Geldbörse auch die absolute Seriosität eines Buchmachers, da nur absolut vertrauenswürdige und höchst professionelle Unternehmen den Zahlungsdienst in Anspruch nehmen dürfen. PayPal fungiert bei Zahlungen als elektronische Geldbörse (sog. e-Wallet). Diese ist als eine Art Vermittler zwischen Bankkonto und Internetanbieter zu verstehen. Die Geldbörse kann dabei völlig unkompliziert mit dem Geld des Bankkontos aufgeladen und daraufhin für schnelle Onlinezahlungen verwendet werden. Alternativ kann PayPal den gewünschten Betrag auch direkt vom Bankkonto abbuchen und unmittelbar an den jeweiligen Anbieter weiterleiten. Ein- und Auszahlungen via Paypal erfolgen in der Regel rasend schnell, sicher und absolut unkompliziert. Ein PayPal Konto kann innerhalb weniger Minuten angelegt werden und ist anschließend auch für absolute Neulinge im Bereich der e-Wallets sehr schnell verständlich. Die aufgeräumte Website, die simple Menüführung sowie die Integration einer PayPal App gewährleisten die einfache Handhabung der praktischen Software. Oft haben gute Wettanbieter mit Paysafecard daher auch PayPal als Alternative in petto.

Die besten paypal Anbieter
1 99/100
Punkte
Bis zu 250 € betway Bonus AGB gelten, 18+  Bonus einlösen  betway Erfahrungen
2 94/100
Punkte
Bis zu 100 € bwin Bonus AGB gelten, 18+  Bonus einlösen  bwin Erfahrungen
3 84/100
Punkte
Bis zu 100 € tipico Bonus AGB gelten, 18+  Bonus einlösen  tipico Erfahrungen

Alternative 2: Visa Card – der Klassiker

Die Visa Card gilt unter Wettanbietern als die für Zahlungen am häufigsten akzeptierte Kreditkarte. Nicht nur in Deutschland wird diese sehr gern genutzt – auch international zahlt ein Großteil der User per Visa. Die sicheren Transfers erfolgen dabei ebenso rasch, wie es mittels PayPal oder Paysafecard der Fall wäre. Zudem sind Kreditkartenzahlungen sehr einfach durchzuführen: Verifizierte User müssen lediglich den gewünschten Betrag sowie die Kreditkarten- und Geheimnummer angeben, um Ein- oder Auszahlungen vorzunehmen. Das Weiterleiten während der Zahlung zu Visa selbst (wie es bei der Paysafecard gehandhabt wird) ist hier also nicht nötig.

Die besten kreditkarte Anbieter
1 99/100
Punkte
Bis zu 250 € betway Bonus AGB gelten, 18+  Bonus einlösen  betway Erfahrungen
2 94/100
Punkte
Bis zu 100 € bwin Bonus AGB gelten, 18+  Bonus einlösen  bwin Erfahrungen
3 89/100
Punkte
Bis zu 100 € Interwetten Bonus AGB gelten, 18+  Bonus einlösen  Interwetten Erfahrungen

Alternative 3: Sofortüberweisung – unkompliziert und schnell

Die Sofortüberweisung zählt neben GiroPay zu den besten Online Zahlungsprovidern für deutsche Kunden. Hier wird ein User während des Bezahlvorgangs direkt zum einen Onlinebanking weitergeleitet und kann von dort aus eine blitzschnelle Banküberweisung mittels TAN-Eingabe tätigen. Nach unserer Erfahrung arbeiten die meisten Banken mit der Sofortüberweisung zusammen, weshalb es in der Regel zu keinerlei Komplikationen bei der Weiterleitung kommt. Beachten sollten Sie hier allerdings, dass die Sofortüberweisung nur für Einzahlungen genutzt werden kann. Abbuchungen müssen demzufolge über eine andere Transfermethode vorgenommen werden.

Fazit: Wettanbieter mit Paysafecard – die ideale Lösung für kleine bis mittelgroße Zahlungen

Die Zahlung mittels Paysafecard hat sich auf dem Sportwettmarkt erfolgreich etabliert. Zahlreiche Wettanbieter mit Paysafecard Auszahlung und Einzahlung buhlen mittlerweile mit den Vorteilen der praktischen Prepaid Karte um die Gunst neuer Kunden. Einer der großen Pluspunkte von Paysafecards ist es dabei, dass diese sowohl anonym verwendet als auch anonym erworben werden können. Verfügbar sind die Karten beispielsweise an zahlreichen Tankstellen, Postämtern, Tabakläden oder Supermärkten. Weiterhin sprechen das unkomplizierte Einlösen (hier ist lediglich die Eingabe des Prepaid-Codes notwendig) sowie die blitzschnelle Zahlungsabwicklung für Transfers via Paysafecard.
Da die Paysafecards zumeist an öffentlichen Verkaufsstellen erworben werden, sind nicht ganz so hohe Zahlungen möglich, wie sie beispielsweise mit einer Kreditkarte durchgeführt werden könnten. Je nach Anbieter sind hier Ein- und Auszahlungen von 5 – 2000 Euro möglich, wobei die Obergrenze zumeist schon bei 1000 Euro festgelegt wird. Diese Einschränkung macht die Paysafecard daher zum idealen Transfermittel für kleinere, schnelle und vor allem anonyme Zahlungen auf dem Sportwettmarkt.

 Jetzt zum Testsieger Betway 

About Melanie Stürzer

Auch interessant:

Tipico 200x150 Logo

Cashout Tipico: So casht ihr die Wetten früher aus

Der Wettanbieter Tipico gehört seines Zeichens zu den ersten Anlaufstellen deutscher Sportwettenfans. In der heutigen ...

Empfehlungen für dich:

Wettbonus: Die 3 Top Boni

  Gratiswette Bonus Code
1 250€ doppelter Einzahlungs­bonus Bonuscode anzeigen
 Bonus einlösen 
2 50€ 122% auf Einzahlung Bonuscode anzeigen
 Bonus einlösen 
3 200Euro 100% auf Einzahlung Bonuscode anzeigen
 Bonus einlösen 
Sportwetten Ratgeber » Blog über Buchmacher, Boni & WettquotenWettanbieter mit Paysafecard: Die anonyme Methode für Ein- und Auszahlungen
Neuer Titel
Bekannt aus der TV Werbung auf: