Tenniswetten Strategie: 4 einfachen 4 Tricks zum Erfolg

Der boomende Markt der Sportwetten zielt längst nicht mehr nur auf die Sportart Fußball ab. Die Buchmacher passen ihre Angebote ...

Herausgegeben von Janina - 12 Aug 2015
Der boomende Markt der Sportwetten zielt längst nicht mehr nur auf die Sportart Fußball ab. Die Buchmacher passen ihre Angebote stets der Nachfrage an, wodurch sich Tennis Wetten schnell auf den zweiten Platz der beliebtesten Sportwettarten katapultiert haben. Spannenden Matches von internationaler Bedeutung sorgen hier ebenso für ein Höchstmaß an Spannung und Wettvergnügen, wie es regionale Turniere auf unterschiedlichsten Courts tun. Besonders beliebt sind dabei die Live Wetten für Tennis. Hier dürfen sich Wettkunden über schnelle Punktwechsel und rasante Quoten-Änderungen freuen, welche äußerst lukrative Gewinnmöglichkeiten hervorbringen können.

Wie kann man erfolgreich Tenniswetten abschließen? Worauf kommt es an? Was sind die wichtigsten Voraussetzungen für eine zutreffende Prognose? Wir zeigen, wie man eine gute Tenniswetten Strategie entwickelt und worauf man dabei achten sollte. Zusätzlich geben wir eine Übersicht zu den wichtigen Begriffen bei Tennis-Wetten und zahlreiche Tennis Wetten Tipps für eine gelungene Wette!

  • Sportwetten machen Spiele spannend bis zum Schluss
  • Mit der Tennis Wetten Strategie sind gute Tipps möglich
  • Statistik und Ergebnislisten beachten
  • Mit sekundengenauer Live-Übertragung noch effektiver wetten

Sportwetten sind Spannung pur!

Jeder, der schon einmal eine Wette bei einem Sportereignis abgeschlossen hat, weiß, dass das Turnier dadurch noch aufregender wird. Sportwetten sind Spannung pur! Sie machen jedes Spiel zu einem Ereignis, bei dem man persönlich mitfiebert. Dabei kommt es nicht unbedingt auf einen hohen Einsatz an. Schon eine kleine Wette kann diesen Effekt haben.

Bei Livewetten Strategien ist besonders eine schnelle TV-Übertragung wichtig. Wer ein Tennisspiel verfolgt und dabei Wetten platziert, sollte sicher sein, dass die Übertragung sekundengenau stattfindet. Ansonsten ist es schwierig, zum Beispiel eine Tenniswette rechtzeitig zu setzen. Wenn man Tenniswetten abschließen will, sollte man sich entweder mit dieser Sportart auskennen oder sich im Vorfeld mit den Regeln vertraut machen. Nur mit ausreichendem Wissen kann man Spielverläufe gut einschätzen oder Favoriten zu erkennen. Übrigens: Tennis Wetten können nicht nur bei klassischen Buchmachern platziert werden. Unser Wettbörsen Vergleich zeigt hingegen auch interessante Wettbörsen, bei denen ebenfalls auf den „weißen Sport" gewettet werden kann.

Alle Details: Hintergrundinfos zum Thema

Nahezu jeder Wettanbieter Vergleich wird zeigen, dass Live Sportwetten für Tennis längst einen festen Platz im Wettangebot eines jeden Buchmachers eingenommen haben. Gerade Livewetten sind in dieser Rubrik stark vertreten und werden nicht selten von hochwertigen Livestreams und anderen Besonderheiten speziell hervorgehoben. Wir denken hierbei vornehmlich an Sonderboni, meist in Form von Gratiswetten oder Cashbacks. Auch im direkten Quotenvergleich wird deutlich, dass gerade die Live Wetten für Tennis besonders lukrativ sein können. Mit diesen Fakten einhergehend sind natürlich auch die Fragen nach den besten Tennis Tipps für Live-Matches. Hier gibt es zahlreiche Tennis Wetten Tipps, von denen wir Ihnen im Folgenden zwei sehr erfolgreiche näher vorstellen möchten.

5 Fragen zu Tenniswetten Strategien

  1. Was ist eine Quote?

Quoten sind ein zentraler Begriff bei Sportwetten. Üblicherweise wird eine feste Quote für jedes Ergebnis eines Sportereignisses angeboten. Die Quote bestimmt den möglichen Gewinnbetrag. Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie zum Beispiel ein Tennisspiel ausgehen kann. Eine Wette kann auf jeden der Ausgänge abgeschlossen werden. Wenn die Prognose zutreffend war, wird ein Gewinn ausgezahlt. Im europäischen Raum werden die Quoten in der Regel als Faktor dargestellt.

Der Faktor wird mit dem Einsatz multipliziert und ergibt die mögliche Gewinnsumme. Weitere Darstellungsformen sind Brüche (Großbritannien) oder positive Summen (USA), also zum Beispiel die mögliche Auszahlung bei 100,- USD. Tipp: Ein Wettbonus Vergleich kann helfen, den besten Sportwetten Bonus zu finden und so noch mehr Geld auf die gewünschte Quote setzen zu können.

  1. Welche Strategien gibt es?

Eine Sportwetten Strategie kann sehr unterschiedlich sein: Es gibt für verschiedene Situationen verschiedene Strategien, die empfehlenswert sind. Dabei kommt es darauf an, wie das Spiel aufgebaut ist. Wenn es zum Beispiel bei einem Tennisspiel einen klaren Favoriten gibt, sieht die Situation anders aus, als bei einem Turnier, bei dem die Geger als gleich stark eingeschätzt werden. Im ersten Fall könnte die Value/Kelly Wettstrategie eingesetzt werden:

Hier geht es um die statistische Wahrscheinlichkeit eines Spielausganges. Wenn man diese Wahrscheinlichkeit (Value) festlegen kann, ist es möglich, das Risiko zu erfassen. Die Wetteinsätze berechnen sich nach der Wahrscheinlichkeit und dem Wettguthaben. Im letzten Fall empfiehlt es sich manchmal, einfach Abstand von einer Tennis-Wetten Strategie zu nehmen. Wer es dennoch wagen möchte, kann beispielsweise auf eine Over Under Wetten Strategie oder eine Kombi Wettstrategie zurückgreifen

Bei Under und Over Wetten liegt die Herausforderung darin, zu prognostizieren, ob bei einem Tennismatch die Anzahl der Spiele unter oder über einem gewissen Wert liegt. Diese Strategie kann sehr erfolgsbringend sein, zumal es weitere Varianten gibt, die man zur Verfeinerung der Strategie nehmen kann.

Natürlich gibt es noch viele andere Wettstrategien: Kombiwetten, Sichere Wetten, Systemwetten, Langzeitwetten und viele mehr. Tipp: Es kann auf lange Sicht eine Menge Geld sparen, wenn bei einem Wettanbieter ohne Steuer die Wetten platziert werden. Im Folgenden haben wir noch einmal ein paar bekannte und unterschiedliche Strategien für euch aufgelistet:

  1. Was ist das Besondere an Sportwetten?

Sportwetten werden von vielen Menschen abgeschlossen, sie sind die beliebteste Form der Wette. Bei Sportwetten können kleine bis große Einsätze gezahlt werden. Sportwetten werden zu festen oder zu variablen Quoten abgeschlossen. Es gibt Buchmacher, die feste Quoten anbieten, es gibt einen Totalisator bzw. die Art der Calcutta-Auktion oder Online Wettbörsen. Am beliebtesten sind Fußballwetten – dicht gefolgt von Tenniswetten.

  1. Welche Tenniswetten Anbieter sind zu empfehlen?

Unser Wettanbieter Vergleich gibt Auskunft über empfehlenswerte Anbieter. Wir haben verschiedene Anbieter wie Betway, Tipico, mybet, Happybet und viele mehr getestet.

  1. Was ist eine Kombinationswette?

Bei Tennis Wetten kann sich in manchen Fällen eine Kombiwette anbieten. Kombiwetten setzen, wie der Name schon sagt, nicht nur auf ein Match, sondern auf verschiedene Turniere. Das Risiko ist also etwas höher, weil mehrere Ergebnisse richtig vorhergesagt werden müssen. Die Gewinnchancen sind aber ebenfalls höher. Es kann sich also lohnen, eine Kombiwette auf verschiedene Tennisspiele abzugeben.

Spiel – Satz – Sieg: Bonus mitnehmen!

Viele Spielmacher bieten einen attraktiven Bonus für die erste Wette oder Einzahlung an: Es bietet sich auch bei Tenniswetten an, solche Möglichkeiten mitzunehmen und sich eine Extraeinzahlung zu sichern. Um bei einem Buchmacher Wetten abschließen zu können, muss man zunächst ein Wettkonto eröffnen.

In diesem Moment erhält man in einigen Fällen einen Einzahlungsbonus. Wie sieht ein solcher Bonus aus? Wenn man 100,- Euro einzahlt, bekommt man einen bestimmten Prozentsatz zum Beispiel 20 Prozent dazu. In diesem Fall hätte man also 20,- Euro gewonnen, die man in weitere Wetteinsätze investieren könnte.

Welche Faktoren spielen bei Tenniswette eine Rolle?

Neben der üblichen Frage nach dem Favoriten, spielen bei Tennis Wetten noch weitere Faktoren eine Rolle. Entscheidend ist zum Beispiel der Bodenbelag, auf dem gespielt wird. Es gibt Spieler, die auf hartem oder weichem Boden besser sind, zum Beispiel gibt es Spieler mit einer besseren Gewinnchance auf Sand. Man sollte diese Wahrscheinlichkeiten kennen, wenn man eine Tenniswette abgibt. Auch der Spielverlauf gibt Auskunft über die beste Wette. Unser Beispiel macht es deutlich:

  • Schritt 1: Das Spiel live verfolgen und ab der ersten Unterbrechung den Einsatz machen. Aber nur, wenn die Quote passt!
  • Schritt 2: Der Favorit liegt vorn, der Ausgang ist aber noch offen. Sobald sich eine leichte Tendenz zugunsten des Favoriten ausmachen lässt, macht man bei 1.5 den Einsatz.
  • Schritt 3: Das Spiel eine Weile beobachten. Wenn gegen Satzende sich doch ein Gewinn des Gegners abzeichnet, sollte man bei 1.5 den vorigen Einsatz dagegen setzen.
  • Schritt 4: Statistisch gesehen setzt sich der Favorit bei 20,- Euro Einsatz zu einer Quote von 1.5 in der Regel durch, also hat mankeinen Verlust, alles drüber ist sogar ein Gewinn!

Live Wetten für Tennis: Das musst du wissen

Tennis ist besonders bei Echtzeitbegegnungen eine sehr spannende Sportart, bei der vieles passieren kann und Tagesformen enorm entscheidend sind. Schließlich stehen sich hier keine ganzen Mannschaften gegenüber, sondern nur zwei bzw. vier Spieler (2 Spieler = Einzel, 4 Spieler = Doppel). Dies hat zur Folge, dass sich ganz andere Möglichkeiten für die Wettabgabe entwickeln, als es bei anderen Live-Sportarten der Fall ist. So ist ein Satzgewinn beispielsweise völlig anders zu werten, als ein Tor im Fußball, da im zweiten Satz beide Spieler wieder die gleichen Chancen auf einen nächsten Satzgewinn haben. Zudem sind auch die möglichen Ergebnisse begrenzt, was Live Wetten für Tennis noch interessanter gestaltet. Generell können bei Live Sportwetten für Tennis sowohl Tipps auf den Matchsieger als auch auf einzelne Zwischenschritte, beispielsweise den Satzgewinn oder verschiedene Über-/Unterkombinationen, platziert werden. Der große Reiz besteht darin, dass Quoten, die gerade noch recht ausgeglichen waren, aufgrund des schnellen Spielverlaufs rasch in sehr lukrative Werte umschlagen können.

Was sind die besten Live Wetten für Tennis? – Zwei Strategien

Strategie 1, Siegwette absichern: Wählen Sie für diese Strategie möglichst zwei Spieler, die ungefähr auf Augenhöhe spielen, was sich sowohl an den Quoten als auch der Weltrangliste nachvollziehen lässt. Im ersten Zuge wählen Sie für einen Tipp den Spieler mit der höheren Quote aus und platzieren eine Siegwette auf diesen. Sollte sich nun im Verlauf des 1. Satzes die Quote in die eine oder andere Richtung ändern (was im Tennis sehr häufig der Fall ist), können Sie einen weiteren Tipp platzieren. Interessant wird es, wenn der leichte Außenseiter tatsächlich den 1. Satz gewinnen sollte und sich die Quoten für das Match umkehren, sodass der eigentliche Favorit nun höhere Wettquoten bekommt. Nun können Sie eine zweite Wette auf den zurückliegenden Favoriten abgeben, bei der Sie den Einsatz so wählen sollten, dass Sie in keinem Fall mehr einen Verlust einfahren. Ganz egal, wie das Match nun ausgeht, Sie dürfen sich über ein Plus freuen.

Strategie 2, Außenseiterteilsieg: Hierbei sollten Sie nicht nur die Quoten, sondern den gesamten Spielverlauf via Livestream oder TV im Auge behalten. Suchen Sie sich für diese Strategie eine Begegnung, in der es eine klare Unterscheidung zwischen Favorit und Außenseiter gibt. Platzieren Sie zu Beginn des Matches eine sichere Siegwette auf den Favoriten und beobachten Sie das Spiel. Dass der Außenseiter das gesamte Match für sich entscheidet, ist dabei sehr unwahrscheinlich. Im Tennis kann es allerdings durchaus vorkommen, dass die Underdogs über einen bestimmten Zeitraum das Spiel dominieren. Dies kann an einem Formtief des Favoriten, aber auch an einem Motivationsschub des Außenseiters liegen. Sobald Sie eine solche Entwicklung feststellen, der Favorit also beispielsweise viele Fehlaufschläge macht oder der Underdog mehrere starke Punkte hintereinander erzielt, können Sie eine Wette auf den Satzgewinn für den Außenseiter platzieren. Erfahrungsgemäß können Sie dabei eine sehr hohe Quote mitnehmen und entsprechende Gewinne einfahren. Wenn dann schließlich noch der eigentliche Favorit das Match für sich entscheidet, greift zusätzlich auch noch Ihre erste Wette.

In der Praxis: Tennis Livewetten im Praxistest

Live Wetten für Tennis sind nicht nur aufgrund der schnellen Punktwechsel, des rasanten Spielverlaufs und der sich ständig ändernden Quoten sehr interessant. Auch die zahlreichen Wettarten und Wettmärkte tragen zur Attraktivität der Sportart bei.
Zu den beliebtesten Wettmärkten zählen hier die einfachen Sieg- oder Satzwetten, bei denen entweder auf den Gesamtsieger oder aber den Gewinner eines bestimmten Satzes getippt werden kann. Ebenfalls interessant sind verschiedene Handicap-Variationen sowie Über-/Unter Satzwetten, welche bestenfalls schon zu Beginn des Matches festgelegt werden sollten.
Live Sportwetten für Tennis können zudem als Einzel- oder auch als Kombiwette abgegeben werden, wodurch verschiedene Wettquoten miteinander für einen erhöhten Gewinn sorgen. Außerdem bieten die meisten Buchmacher verschiedene Systemwetten an, welche als zusätzliche Absicherung mehrerer Live Wetten Tipps dienen können. Neben der Standard-Zweiwegwette 12 (Sieg Spieler 1 oder Sieg Spieler 2) können auch Sonderwetten, wie beispielsweise Langzeit- und Turnierwetten, abgegeben werden.

Fazit: Tenniswetten live ergeben die besten Ergebnisse!

Tenniswetten sind sehr beliebt, da es sich um eine Sportart handelt, die viele Fans hat. Wie bei fast allen Sportwetten gilt natürlich: Man sollte sie live abschließen, um eine gute Aussicht auf einen Gewinn zu haben und auf den Spielverlauf jederzeit aktuell reagieren zu können. Vorher sollte man sich möglichst viele Hintergrundinformationen beschaffen: Wer ist der Favorit? Auf welchem Belag wird gespielt? Wie sehen die Statistiken aus?

Weiterführende Artikel…

bc-homeSportwetten Strategien & System » Profi Tipps für WettstrategienTenniswetten Strategie: 4 einfachen 4 Tricks zum Erfolg
Neuer Titel
ComeOn Bonus