Betcart Erfahrungen: Kann der Wettanbieter überzeugen?

Betcart ist nicht mehr verfügbar

Die Top 3 Alternativen zu Betcart

888sport Erfahrungen
100% bis zu 100€
Bonus einlösen
AGB gelten, 18+
Unibet Erfahrungen
200% bis zu 100€
Bonus einlösen
AGB gelten, 18+
NEO.bet Erfahrungen
100% bis zu 150€
Bonus einlösen
AGB gelten, 18+
Betcart
0 / 100
Updated:
50% Bonus bis zu 200€ auf die erste Einzahlung
AGB gelten, 18+

Vor- und Nachteile von Betcart: Das ist wichtig

  • Webseite teilweise nur auf Englisch verfügbar

  • Umfangreiches Wettprogramm
  • 50% Bonus bis zu 200 Euro für Neukunden
  • Problemloser mobiler Zugriff
  • Weitere Promotionen für Bestandskunden zu erwarten

Bonus Die Betcart Sportwetten mit einem Bonus testen

Unseren Betcart Erfahrungen nach schneidet dieser Wettanbieter in einem Sportwetten Bonus Vergleich nicht übermäßig strahlend ab. Betcart präsentiert also keine besonderen Promotionen, die in einem Wettbonus Vergleich 2021 für viel Aufmerksamkeit sorgen. Beispielsweise gibt es keinen Wettbonus ohne Einzahlung. Die erste Einzahlung eines neuen Kunden nach der erfolgreichen Registrierung wird bis zu 200 € um 50 % erhöht. Für einen Wettbonus für die Neukunden ist diese Prozentzahl nicht herausragend. Doch es gibt weitere Sportwetten Gutscheine. So führt eine Einzahlung von 25 € pro Woche zu einer Überraschung. Und die kann unseren Betcart Erfahrungen nach unterschiedlich aussehen. Auch wenn unser Risiko sind zum Beispiel möglich. Doch noch einmal zum Bonus für die Neukunden. Der wird über den Betcart Bonus Code BC50 aktiviert.

Wer nun eine Betcart Erfahrung mit der Auszahlung sammeln will nach der Aktivierung dieses Bonus, muss Vorgaben einhalten. Die spielen bei der Beurteilung in diesem Betcart Testbericht eine herausragende Rolle. Die Mindestquote von 1,60 beim Bonus für Neukunden (von 1,80 bei fast jedem anderen Angebot) ist in Ordnung. Die Tatsache, dass die Umsetzung sechsmal erfolgen muss, stört ebenso nicht. Die zeitliche Frist von 15 Tagen ist allerdings recht kurz. Dennoch können wir acht Punkte vergeben. Es wäre allerdings schön, wenn die zum Bonus gehörenden Bedingungen klarer auf der Betcart Webseite erläutert werden würden. Und vor allem in deutscher Sprache.

Betcart im Test: Der Wettanbieter im ausführlichen Check

Kommen wir nun zum konkreten Betcart Testbericht. Wie hat sich der Anbieter uns präsentiert? Auffällig ist, wie international gestaltet die Website sich zeigt. Sie ist in acht Sprachen verfügbar. Beispielsweise auch auf Portugiesisch. Zumindest das ist ungewöhnlich. Dass Deutsch wie man so sagt eine Rolle spielt, ist erfreulich. Wer allerdings etwas genauer hinschaut, wird feststellen, dass in den offiziellen Geschäftsbedingungen die englische Sprache genutzt wird. Wir haben nicht nur darauf geschaut, sondern auch auf das Programm, auf den Support, auf die Sicherheit, auf die Zahlungsmittel, auf den Bonus, auf die Quoten und Limits, auf die Live Wetten, auf den Umgang mit der Steuer, auf das Mobile Angebot und auf die zusätzlichen Angebote. Am Ende musst du deine eigenen Betcart Erfahrungen machen, kannst aber von unseren profitieren.

Wettangebot Wissenswertes über unsere Betcart Erfahrungen mit dem Programm

Nach unserem Betcart Test zu urteilen, dürften es knapp 30 Sportarten sein, die dieser Buchmacher präsentiert. Diese Anzahl ist nicht ungewöhnlich. Sie ist aber dennoch etwas umfangreicher als bei einigen Konkurrenten. Klar, dass Fußball die Nummer eins ist. Und selbstverständlich findest du mehr als nur die Spiele der Bundesliga mit ordentlichen Quoten vor. Oder beispielsweise die Weltmeisterschaft, wenn denn eine stattfindet. Um über die Qualität des Betcart Wettangebot entscheiden zu können, ist ein Blick auf die nicht sonderlich im Fokus stehenden Sportarten wichtig. Die offizielle Liste von Betcart irritiert ein wenig, da der ESport eine Rolle spielt. Das ist zwar im Grunde positiv. Auf der anderen Seite werden die einzelnen Spiele (beispielsweise Call of Duty) bei Betcart behandelt wie zum Beispiel Tennis, Basketball und so weiter. Du kannst beispielsweise auch auf Boxen setzen, auf Schach, auf Rugby, auf Kampfsport – viel vermissen wirst du nicht.

Für die einzelnen Optionen hast du die Wahl zwischen unterschiedlichen Wetten. Es muss nicht immer um den Sieger gehen bei den Betcart Sportwetten. Auf das Thema Betcart Live Wetten gehen wir später noch ein. Wetten abseits des Sports oder beispielsweise Pferderennen findest du bei Betcart nicht. Wir können somit im Grunde nur sechs Punkte im ersten Teil dieses Betcart Testbericht vergeben.

Livewetten und Streams Natürlich gibt es Livewetten, aber keine Videostreams

Dass zu den Betcart Sportwetten ein Bereich für Betcart Live Wetten gehört, wird nicht verwundern. Diese Wetten in Echtzeit gehören heutzutage dazu. Sie heißen bei Betcart überraschend „Live im Spiel“. Du findest neben Fußball ständig Tennis, Basketball und Volleyball vor. Das muss aber nicht alles sein. Auch ungewöhnliche Sportarten wie zum Beispiel Cricket sind von Zeit zu Zeit zu finden. Es können Dutzende von Optionen sein, zwischen denen du dich entscheiden kannst. Hier kommt nun eine Besonderheit von Betcart zum Tragen. Denn es gibt eine große Auswahl an asiatischen Märkten. Die sind nicht so selbstverständlich, wie es vielleicht erscheint.

Von den Quoten her sind Unterschiede festzustellen zum normalen Bereich. Die sind allerdings nicht ungewöhnlich. Es ist ein Standard, dass bei den Live Wetten die Zahlen sich bei einem aktuellen Ereignis verändern. Der offizielle Schlüssel liegt meist etwas geringer. So auch bei den Betcart Sportwetten in diesem Bereich. Dass keine Live Streams geboten werden, werten wir nicht negativ. Die sind zwar technisch möglich, kosten aber viel Geld. Und Betcart ist nur ein kleiner Anbieter. Wir können sieben Punkte vergeben.

Ein-/ Auszahlung Es fallen keine Gebühren an

Nun zum Thema Betcart Ein- und Auszahlung. Mit welchen Methoden kommt laut unseren Erfahrungen mit Betcart das Geld auf das Konto? Und wie kann es ausgezahlt werden? Zuerst zu den negativen Erkenntnissen: Paypal ist leider keine Option. Die Alternativen Skrill und Neteller hingegen kannst du auswählen. Ebenso wie Kreditkarten und eine ganz normale Überweisung. Es fällt auf, dass Betcart zumindest den deutschen Kunden wesentlich weniger Optionen für die Einzahlung und für die Auszahlung präsentiert als viele Konkurrenten. Zwar hat man auch hier die Wahl, ob man von einer Kreditkarte zahlt oder vom eigenen Konto (eine normale Überweisung dauert einige Tage), aber es fehlt doch so einiges, objektiv betrachtet zumindest.

Immerhin fallen laut unserem Betcart Test keinerlei Gebühren bei der Betcart Ein- und Auszahlung an. Ungewöhnlich ist, dass zum Bonus für die Neukunden mindestens 15 € eingezahlt werden müssen. Das spricht natürlich nicht zwingend gegen die Betcart Sportwetten. Dennoch hoffen wir, dass auf Dauer im hier beschriebenen Themenbereich mehr präsentiert wird. Es muss nicht unbedingt Paypal sein. Einige andere Optionen für Zahlungen, die unserer Meinung nach ebenfalls fehlen, dürften es schon sein. Sechs Punkte sind es aber, die wir in diesem Abschnitt vergeben können. Das ist eine durchaus ordentliche Bewertung.

Wettsteuer Ein skeptisch stimmender Umgang

Die Wettsteuer ist ein Ärgernis, keine Frage. Wenn 5 % zusätzlich gezahlt werden müssen wie laut einem deutschen Gesetz vorgegeben, kann das nicht für positive Stimmung sorgen. Es ist immer interessant, wie die einzelnen Anbieter von Sportwetten mit dieser Thematik umgehen. Üblich ist, dass die Zahlung auf die Wetter umgelegt wird. Die zahlen somit die 5 % pro Einsatz oder es erfolgt ein Abzug von einem Gewinn. Selten wird die Steuer übernommen. Die ist natürlich nur ein Thema, wenn eine Wette innerhalb der deutschen Landesgrenzen gesetzt wird. Eine Grauzone besteht hier nicht. Und genau das führt zu einer Problematik bei Betcart.

Die Wettsteuer muss von den deutschen Kunden von Betcart nicht gezahlt werden. Das ist im Grunde eine erfreuliche Nachricht. Sie sorgt für Ersparnis. Andererseits gefällt der Umgang von Betcart mit diesem Thema nicht. Denn es heißt laut offizieller Auskunft, dass man sich als Kunde selbst um das Thema kümmern müsse. Doch diese Möglichkeit besteht nicht einmal theoretisch. Kein Wetter aus Deutschland kann seine Einsätze auf Sportwetten bei Betcart oder anderswo dem deutschen Finanzamt melden. Es handelt sich ausdrücklich um eine Steuer für die Buchmacher. Nur dass diese die Zahlung halt auf die Kunden umlegen können. Ohne Zweifel besteht keinerlei Grauzone. Das müsste Betcart als seriösem Anbieter eigentlich klar sein. Aufgrund der seltsamen Auskunft vergeben wir nur sechs Punkte. Interessant bleibt es natürlich, dass keine Wettsteuer gezahlt werden muss.

Quoten + Limits Kein spezielles Angebot für die High Roller

Dass die Quoten bei den Sportwetten eine wichtige Bedeutung haben, dürfte nicht überraschen. Sie spielen somit auch in unserem Betcart Testbericht eine wichtige Rolle. Heutzutage lässt sich leicht ein offizieller Quotenschlüssel ermitteln. Der soll bei Betcart zwischen 93 % und 94 % liegen. Gelegentlich steigt er bei besonderen sportlichen Ereignissen auf 95 %. Und sicherlich sinkt er auch das eine oder andere Mal ab. Das ist alles nicht ungewöhnlich, kann aber für positive Betcart Erfahrungen mit den Wettquoten sorgen. Tendenziell ist es grundsätzlich wichtig, einen Vergleich zu wagen. Vielleicht wird am Ende bei Betcart gesetzt. Ein Vorteil ist, dass die Steuer auf Sportwetten nicht fällig wird für deutsche Kunden. Das wird später in unserem Betcart Test noch einmal ein Thema

Was das Thema Limits betrifft, macht Betcart wenige Angaben. Wir haben in diesem Test keine Vorgaben für einen höchstmöglichen Gewinn gefunden. Das liegt vielleicht daran, dass derlei Informationen vor allem in englischer Sprache verfügbar sind. Besondere Angebote für die High Roller bestehen nicht, wobei eventuelle die nicht vorhandene Vorgabe bezüglich eines höchstmöglichen Gewinns ein gutes Zeichen ist. Auch bei Betcart können sich die Kunden selbst limitieren. Die Spielsucht wird also, wie zuvor bereits erwähnt, beachtet. Und dass es Limits bei Einzahlungen und Auszahlungen gibt, haben wir schon beschrieben. 15 € müssen es schon sein, wenn Interesse an Bonus für die Neukunden besteht. Vom Prinzip her können wir in diesem Abschnitt acht Punkte vergeben.

Kundensupport Ein Urteil in unserem Betcart Testbericht: Besser man spricht Englisch

Theoretisch kann es immer mal wieder vorkommen, dass ein Problem besteht, wenn es um Sportwetten geht. Solche Probleme müssen seriös gelöst werden. In unserem Betcart Test haben wir deshalb mit dem Support kommuniziert. Unseren Betcart Erfahrungen nach sind die Mitarbeiter gut geschult. Das betrifft den Umgang allen wichtigen Themen für die Sportwetten. Aber die deutsche Sprache sprechen nicht viele. Das ist in einem Wettanbieter Vergleich 2021 ein kleiner Nachteil. Vielleicht legt Betcart diese Einschränkung betreffend noch nach. Es wäre wünschenswert.

Gerade mit dem Kundenservice stellt sich die Frage: Wie gut sind unsere Betcart Erfahrungen? Wissenswert ist, dass zum einen eine Möglichkeit besteht, per Live Chat zu kommunizieren. Die Antwort ist in kurzer Zeit verfügbar. Eine E-Mail hingegen wird innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Ungewöhnlich ist, dass es eine Hotline gibt. Betcart gibt allerdings nicht an, ob ein Anruf bei der Nummer in London eine Gebühr kostet. Wohin der Anruf geht, bestätigt einmal mehr unsere Betcart Erfahrungen. Du musst als Kunde englisch sprechen. In diesem Fall gibt es wenig zu kritisieren. Die Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht ohne Zweifel fest. Aber aufgrund der Einschränkung können wir an dieser Stelle nicht mehr als sechs Punkte vergeben.

Sicherheit & Lizenz Der Betcart Test belegt: Seriös trotz Lizenz aus der Karibik

Vor allem bei den nicht ganz so bekannten Anbietern für Sportwetten ist Vorsicht geboten. Ist eventuell ein Betrug möglich? Wie seriös und sicher ist Betcart? Das wollen wir in diesem Abschnitt näher beleuchten. Der erste Blick fällt auf die Lizenz. Die wurde auf Curacao ausgestellt und somit in der Karibik. Das gefällt in einem Vergleich nicht ganz so gut. Europäische Lizenzen machen einen besseren Eindruck. Andererseits bekommt man in der Karibik als Buchmacher auch keine Lizenz geschenkt, um einen Betrug auszuüben. Das Angebot von Betcart ist international und angeblich in über 90 Ländern verfügbar. Es gibt die Webseite in acht verschiedenen Sprachen. Das erscheint alles ordentlich. Und auch unsere Betcart Erfahrungen geben keinen Anlass zur Sorge. Zwar wäre es positiv, wenn beispielsweise Zahlungen über PayPal möglich wären. Denn PayPal überprüft seine Partner.

Die Sicherheitsstandards bei Betcart sind allgemein hoch. Es wird mit einer modernen Verschlüsselung gearbeitet. Die Spielsucht und der Datenschutz spielen definitiv eine Rolle, wie auf der Webseite schnell zu erkennen ist. Allerdings leider nur mit Erklärungen in englischer Sprache. Wir geben dennoch acht Punkte in diesem Bereich. Betrugsvorwürfe bestehen schließlich nicht.

Mobiles Wetten Mobiler Zugriff über den Browser

Heutzutage ist es unbedingt nötig, dass ein mobiler Zugriff beispielsweise auf ein Angebot für Sportwetten besteht. Dabei muss es sich nicht um eine Betcart App handeln. Es reicht eine mobile Webseite, die über den Browser geöffnet wird. Genau die präsentiert Betcart. Es ist einfach gesagt die ganz normale Webseite, die sich einem kleineren Display anpasst. Keinerlei Installation ist notwendig, kein Download vorgegeben. Du gehst einfach mit dem Browser deines Smartphones oder Tablet Computers ganz normal auf die Betcart Seite. Die kannst du dir speichern. Dann ist der zukünftige Zugriff schneller möglich. Von deiner Seite muss einzig eine Verbindung zum Internet bestehen.

Weshalb diese eigentlich nicht ganz so positiv erscheinende Nachricht kein Nachteil ist? Es gibt bekanntlich verschiedene Betriebssysteme. Für jedes einzelne müsste Betcart eine App präsentieren. Für das iPhone wäre dies ein geringeres Problem als für Android Geräte. Die erkennst du am Symbol eines kleinen Roboters. Offizielle Anbieter von Apps präsentieren nie Apps für Sportwetten. Weil über diese mit echtem Geld gespielt wird, was den Regularien widerspricht. Also müsste Betcart von seiner Webseite ein Datenpaket anbieten. Das müssten die Kunden installieren. Was kompliziert klingt, ist es auch. Wir müssen es an dieser Stelle glücklicherweise nicht näher beschreiben. Uns gefällt der mobile Zugriff von Betcart, da kein Nachteil besteht. Wir können acht Punkte vergeben.

Zusatzangebote Betcart bietet mehr

Zum Abschluss unseres Tests des Angebotes von Betcart wollen wir kurz auf die weiteren Angebote auf der Webseite eingehen. Es sind einige. Wir geben acht Punkte. Schließlich wird im Grunde bei Betcart all das geboten, was man sich als Kunde wünscht.

Unsere Bewertung von Betcart Ausbaufähig aber nicht uninteressant

Nachdem alle zehn Abschnitte getestet sind, können wir 71 von 100 Punkten für Betcart vergeben. Das ist ein ordentliches aber ausbaufähiges Ergebnis. Es gibt einiges, was bei Betcart gefällt. Und das, was verbessert werden kann, spricht nicht gegen eine Registrierung. Natürlich wäre es schön, wenn die deutsche Sprache auf der Website besser angewendet werden würde. Und außerdem auch beim Support gesprochen oder geschrieben werden könnte. PayPal für Zahlungen wäre positiv.

Aber in Sachen Programm, Quoten und auch Bonus ist das, was Betcart präsentiert, durchaus ordentlich. Das betrifft vor allem auch die Limits, den mobilen Zugriff und die zuvor genannten anderen Thematiken. Im Grunde macht alles einen guten Eindruck, ist aber ausbaufähig.

Published by Benjamin - 4 Oktober 2018

Weiterführende Artikel…

bc-homeWettanbieter Vergleich 2021Betcart Erfahrungen: Kann der Wettanbieter überzeugen?
Neuer Titel
ComeOn Bonus