Pferdewetten.de Erfahrungen: Top-Bookie für Renn-Fans

Pferdewetten.de ist nicht mehr verfügbar

Die Top 3 Alternativen zu Pferdewetten.de

888sport Erfahrungen
100% bis zu 100€
Bonus einlösen
AGB gelten, 18+
Unibet Erfahrungen
200% bis zu 100€
Bonus einlösen
AGB gelten, 18+
Sportwetten.de Erfahrungen
100% bis zu 150€
Bonus einlösen
AGB gelten, 18+
Pferdewetten.de
72 / 100
Updated:
100% bis zu 100€
AGB gelten, 18+

Vor- und Nachteile von Pferdewetten.de: Das ist wichtig

  • Ausschließlich Pferdewetten möglich
  • Mehr Hintergrund-Infos & Fakten wären schön

  • Namhafter Wettanbieter für Pferdewetten
  • Neukunden kassieren 100% Bonus bis zu 100 Euro
  • Deutscher Wettanbieter mit Sitz in Düsseldorf
  • Promotionen + Boni für Bestandskunden

Guter Bonus für Pferdewetten

  • First deposit bonus

    100 EUR

Viele Leser unserer Testberichte entscheiden sich für eine Anmeldung, nachdem wir über das wichtige Thema Bonus berichtet haben. In einem Sportwetten Bonus Vergleich ist das Angebot von Pferdewetten.de, für das kein Pferdewetten.de Bonus Code notwendig ist, etwas anders gestaltet.

Angekündigt ist laut den Pferdewetten.de Erfahrungen ein Bonus bis zu 100 € für die Neukunden. Bei Pferdewetten.de geht es um 100 %, jedoch um mehrere Einzahlungen. Insgesamt werden 100 € Bonus möglich sein. Ob dabei nun eine Einzahlung verwendet wird oder zehn (der niedrigste Betrag für eine Einzahlung liegt bei 10 €) darf der Neukunde selbst entscheiden. Über die Qualität eines derartigen Angebots geben die Umsatzbedingungen Aufschluss.

  • Neukunden erhalten bei Pferdewetten.de bis zu 100 € Bonus
  • Mehrere Einzahlungen werden bis zum maximalen Bonusbetrag verdoppelt
  • 5 Mal Umsatz zu Mindestquote von 1,50

Die Regularien werden auf der Website nicht sonderlich gut beschrieben. Wir haben uns genau informiert und festgestellt, dass das Geld aus einem Bonus einer Mindestquote von 1,50 fünfmal umgesetzt werden muss. Eine zeitliche Vorgabe besteht nicht.

Es darf sogar eine Auszahlung erfolgen, wenn ein Bonus aktiv ist. Die Kunden sehen auf dem Kontoauszug, welcher Betrag aktuell ausbezahlt werden könnte. Es ist somit schnell eine positive Pferdewetten.de Erfahrung mit der Auszahlung möglich. Einen Wettbonus ohne Einzahlung gibt es bei Pferdewetten.de selten.

Die Wahrscheinlichkeit auf Sportwetten Gutscheine mit dieser Vorgabe für die Bestandskunden ist hoch. Diese können immer mal wieder von erhöhten Einzahlungen profitieren. Außerdem werden die Quoten erhöht, beispielsweise wenn ein in Deutschland trainiertes Pferd in Frankreich erfolgreich ist. In unserem Wettbonus Vergleich 2021 können wir keine höchste Wertung vergeben. Es gibt in unserem Pferdewetten.de Test eine gute Note.

Pferdewetten.de im Test: Der Wettanbieter im ausführlichen Check

Um über konkrete Pferdewetten.de Erfahrungen zu berichten, müssen Tester auf verschiedene Faktoren achten. Das ist bei den Pferderennen nicht anders als beim Fußball. Nachfolgend wird die Frage beantwortet: Wie gut sind unsere Pferdewetten.de Erfahrungen? Wer allgemein Interesse an Sportwetten hat, sollte sich bewusst machen, dass Pferdewetten.de nichts anderes als Galopprennen und Trabrennen in seinem Programm führt.

Das klingt im ersten Moment nicht allzu umfassend. Doch zum einen gibt es Pferderennen aus der gesamten Welt, was bedeutet, dass zu jederzeit etwas los ist auf der Webseite von Pferdewetten.de. Zum anderen kann an dieser Stelle verkündet werden, dass es ein separates Angebot von Pferdewetten.de für Sportwetten gibt, das natürlich ebenso seriös ist wie Pferdewetten.de.

Es spielt in diesem Pferdewetten.de Testbericht allerdings keine Rolle, sondern in einem separaten Test. Die nachfolgend bewerteten Themen sind die gleichen wie bei einem Wettanbieter mit einem breit gefächerten Programm. Dies zeigt das nachfolgende Inhaltsverzeichnis an.

Ein Spezialist für Pferderennen aus der ganzen Welt

Kommen wir zuerst zu einem Thema, welches in einem Wettanbieter Vergleich 2021 eine herausragende Rolle einnimmt, nämlich das Programm. Wer Pferdewetten.de Erfahrungen sammelt, muss bereits anhand des Namens wissen, dass die Pferderennen dieses Programm dominieren.

Wobei „dominieren“ nicht korrekt ist. Es gibt nur Galopprennen und Trabrennen bei Pferdewetten.de. Wer sich mit diesem Sport nicht auskennt, dem sei gesagt, dass die Unterscheidung der Gangart der Pferde zu erkennen ist.

Außerdem bestreiten unterschiedliche Rassen die einzelnen Prüfungen. Die einen galoppieren und die anderen traben. Letzteres meist mit einem Sulky, auf dem ein Fahrer oder eine Fahrerin sitzt. Es gibt allerdings auch Rennen für Traber, in denen geritten wird. Natürlich treten die verschiedenen Pferderassen nicht gegeneinander an. Bei den Galopprennen gibt es auch einige, in denen gesprungen wird.

  • Ausschließlich Pferderennen gehören bei Pferdewetten.de zum Programm
  • Rennen aus der ganzen Welt
  • Unterschieden wird zwischen Galopprennen und Trabrennen

Ausgedrückt werden soll, dass bei einem Pferdewetten.de Test im Programm keine andere Sportart zu finden ist. Doch was es in der Welt an Galopprennen oder Trabrennen alles gibt, wird aller Voraussicht nach im Programm von Pferdewetten.de zu finden sein.

Da an den einzelnen Tagen weltweit betrachtet eine unterschiedliche Anzahl von Rennen stattfindet und da auch pro Veranstaltung mal sechs, mal sieben oder gelegentlich zehn Rennen anstehen, können an dieser Stelle keine genauen Zahlen über die angebotenen Rennen gemacht werden.

Je mehr Starter es in einer Prüfung gibt, desto mehr Optionen hat der Wetter. Außerdem gibt es Unterschiede von Land zu Land. Vor dem Hintergrund, dass keine Pferdewetten.de Sportwetten möglich sind, kann natürlich keine volle Punktzahl vergeben werden.

Streams sorgen für Spannung

Dass zum Pferdewetten.de Wettangebot nur Galopprennen und Trabrennen gehören, haben wir bereits erwähnt. Die positive Nachricht in diesem Zusammenhang ist, dass Pferderennen aus der ganzen Welt in Livestreams verfolgt werden können.

Das Stichwort Pferdewetten.de live bedeutet also, dass jedes wichtige Galopprennen mit seltenen Ausnahmen entweder in Echtzeit auf dem Bildschirm oder auf dem Display eines mobilen Gerätes angeschaut werden kann oder in einem Archiv.

Die Ausnahmen betreffen kleinere Nationen, in denen Galopprennen oder Trabrennen stattfinden. Und sie betreffen leider Frankreich. Dies hängt mit den Bildrechten zusammen, die ein großer Betreiber nur an ausgewählte Buchmacher vergibt. Bei Pferdewetten.de können die Kunden sich auf einen Audiostream für französische Rennen in deutscher Sprache freuen.

  • Livestreams zu Pferderennen aus der ganzen Welt
  • Auch ein Archiv mit Videos vorhanden
  • Audiostream für Rennen in Frankreich

Ein weiteres wichtiges Thema bei den Sportwetten sind die Live Wetten. Es gibt wie angedeutet keine Pferdewetten.de Sportwetten auf dieser Webseite. Und es gibt im eigentlichen Sinne auch keine Live Wetten. Pferderennen sind immer live.

Mit Ausnahme der Langzeitwetten auf die Sieger in den Spitzenrennen werden die Rennen eines einzelnen Tages im Programm zu finden sein. Und die Quoten verändern sich oder werden erst nach dem Zieleinlauf errechnet. Das Thema Live Wetten kann bei Pferdewetten.de also nicht bewertet werden. Die Streams von Pferdewetten.de sind hochwertig, aber es fehlt halt Frankreich.

Dafür könnten Rennen aus Deutschland, England, Irland, den USA, Kanada, Australien, Hongkong, Schweden, Norwegen, Dänemark, Italien, Zypern und Dubai verfolgt werden – kostenfrei. Man muss natürlich bei Pferdewetten.de angemeldet sein und gelegentlich Wetten setzen.

Gutes Zahlungsportfolio ohne Gebühren im Pferdewetten.de Test

Unser Pferdewetten.de Test beschäftigt sich in diesem Absatz mit den Methoden für die Pferdewetten.de Ein- und Auszahlung. Die erste Nachricht zu diesem Thema lautet, dass keine Zahlung über PayPal möglich ist. Von den allseits gewohnten Alternativen steht Skrill zur Verfügung.

In der auf der Website verkündeten Liste fehlt allerdings Neteller. Eine normale Überweisung wäre möglich. Da Pferdewetten.de seinen offiziellen Sitz in Deutschland hat, dauerte diese kürzer als bei vielen Anbietern für Sportwetten. Für schnellere Überweisungen möglich sind die Sofortüberweisung, Giropay und Klarna. iDeal und die Paysafecard können ebenfalls noch genannt werden. Selbstverständlich sind für die Pferdewetten.de Ein- und Auszahlung auch Kreditkarten möglich.

  • Verschiedene Methoden für die Einzahlungen und für die Auszahlung
  • Keine Zahlungsgebühren für die Transaktionen
  • Zahlungen werden sicher durchgeführt

Allgemein fallen keine Gebühren an, was natürlich ein Pluspunkt ist. Eine Auszahlung wird verhältnismäßig schnell abgearbeitet. Vorteilhaft in Sachen Bonus ist, dass selbst bei einem aktiven Bonus eine Auszahlung möglich ist.

Pferdewetten.de zeigt auf dem Kontoauszug an, welcher Betrag ausbezahlt werden könnte. Im Endeffekt muss diese Vorgehensweise als vorteilhaft für die Kunden beschrieben werden. Allerdings darf mit einer gewissen Gewöhnung gerechnet werden. Das ist vorteilhaft laut den allgemeinen Pferdewetten.de Erfahrungen.

Wettsteuer nie bei Wetten in den deutschen Totalisator

Die Wettsteuer spielt wenig überraschend auch bei Pferdewetten.de eine Rolle. Sowie allgemein bei den Pferderennen. Allerdings gibt es einen beträchtlichen Unterschied, den jeder Kunde von Pferdewetten.de mit einer Vorliebe für Rennen in Deutschland schnell erkennen wird.

Wer eine Totalisator Wette setzt oder mit anderen Worten seinen Einsatz auf eine deutsche Rennbahn vermitteln lässt, hat diese Steuer in Höhe von 5 % nicht zu zahlen. Für jedes Rennen, bei dem das Geld wie man so sagt in die Tasche von Pferdewetten.de fließt, werden die 5 % fällig.

ies betrifft alle Einsätze auf Rennen außerhalb von Deutschland. Die Wettsteuer wird über jeden Einsatz errechnet. Dies bedeutet, dass 10 € im Falle einer Wette zu einem Abzug von 10,50 € vom Pferdewetten.de Konto führen.

  • Steuer auf Sportwetten in Höhe von 5 % auf jeden Einsatz fällig
  • Pferdewetten zählen in diesem Falle als Sportwetten
  • Totalisator-Wetten können steuerfrei platziert werden

Das ist eine übliche Vorgehensweise, dennoch können wir natürlich nicht die volle Punktzahl vergeben. Denn es gibt auch im Bereich Pferderennen Buchmacher, die die Steuer ganz übernehmen. Wobei die Gruppe zugegeben klein ist.

Die Vorgehensweise von Pferdewetten.de kann als Standard beschrieben werden, wenn es um Buchmacher für Pferdewetten geht. Sowie auf eine deutsche Rennbahn in den Totalisator vermittelt wird, wird steuerfrei gewettet.

Die Besonderheiten, wenn es um Quoten für Pferderennen geht

Das Thema Limits kann sowohl bei Sportwetten als auch bei Pferdewetten unterschiedlich bewertet werden. Es geht um Summen für Zahlungen, um Einsätze aber auch um die Limitierung eines Spielers, der Probleme mit der Spielsucht hat.

Unseren Pferdewetten.de Erfahrungen nachgibt es dieses Thema betreffend nichts zu kritisieren. In unserem Pferdewetten.de Testbericht konzentrieren wir uns auf die Limits für Zahlungen. Der niedrigste Betrag, für den bei Pferdewetten.de gesetzt werden kann, liegt bei 50 Cent. Allerdings gibt es bei Wetten auf Rennen in den USA einen automatischen Wechselkurs auf den Dollar.

Je nachdem wie dieser liegt, könnte also auch ein niedrigerer Betrag für ein US-Rennen eingesetzt werden. Eine obere Grenze, die grundsätzlich gilt, gibt es bei Pferdewetten.de nicht. Mehr als 10.000 € kann pro Tag nicht gewonnen werden. Das ist ein Limit, welches etwas zu niedrig erscheint. Es spricht nicht gegen Erfahrungen mit Pferdewetten.de.

  • 10.000€ Maximalgewinn pro Tag
  • Einsätze sind ab 0,50 € möglich
  • Starke Festkurse bei Pferdewetten.de

Eine Summe, die genannt werden kann, sind die 2300 €, die im Falle einer Auszahlung zu einer Verifizierung führen. Zumindest einmalig.

Das ist ein normaler Vorgang, um Geldwäsche zu vermeiden. Was die Quoten betrifft, muss an dieser Stelle wieder einmal auf den Unterschied zwischen Pferdewetten und Sportwetten hingewiesen werden. Bei den schnellen Rössern werden die Quoten bis auf seltene Ausnahmen nicht von Buchmacher festgelegt. Das bedeutet also, dass die Quoten bei Pferdewetten.de genau so sind wie bei der Konkurrenz.

Die Ausnahme bilden die Festkurse. Für besonders wichtige Pferderennen weltweit gibt Pferdewetten.de Quoten vor. Die sind mal besser und mal nicht ganz so gut wie bei der Konkurrenz.

Kundensupport von 9 Uhr bis 20 Uhr erreichbar

In diesem Absatz sind die Pferdewetten.de Erfahrungen mit dem Support das Thema. Wenig überraschend sind die Mitarbeiter bestens geschult und so freundlich, wie man es sich wünscht. Dass sie die deutsche Sprache sprechen, verwundert insofern nicht, als der hauptsächliche Sitz von Pferdewetten.de in Deutschland, genauer gesagt in Düsseldorf, ist.

Die Betreiber sind Deutsche. Allerdings gibt es auch eine zu Pferdewetten.de gehörende Firma auf Malta. Ständig verfügbar ist der Support nicht. Die offiziellen Zeiten reichen von 9 Uhr am Morgen bis 20 Uhr am Abend.

Es gibt sowohl die Möglichkeit auf einen Live-Chat als auch ein Kontaktformular, auf das Senden einer E-Mail und auf einen telefonischen Kontakt. Für diesen wird zwar nicht angegeben, ob Gebühren fällig werden. Doch wissenswert in diesem Zusammenhang in unserem Pferdewetten.de Testbericht ist, dass es sich um eine deutsche Telefonnummer handelt.

  • Deutschsprachiger Support bei Pferdewetten.de
  • Verschiedene Möglichkeiten, um Kontakt aufzunehmen
  • Support von 9 Uhr am Morgen bis 20 Uhr am Abend verfügbar

Wer Fragen hat, muss eventuell gar nicht mit dem Kundenservice Kontakt aufnehmen. In unserem Pferdewetten.de Test haben wir festgestellt, dass viele wichtige Thematiken bereits auf der Webseite erläutert werden. Es gibt allerdings auch Themen, bei denen man sich mehr Informationen wünschen würde.

Was allgemein fehlt, sind Informationen zum Sport. Besonders die Wetter, die sich nicht mit Galopprennen oder mit Trabrennen auskennen, sind bei Pferdewetten.de im Nachteil. Denn abgesehen von einigen Tipps mangelt es an Erklärungen und Tipps.

Lizenz aus Malta, Basis in Deutschland

Um es direkt vorweg zu nehmen: Pferdewetten.de ist definitiv seriös. Das können wir zum einen mit unseren Pferdewetten.de Erfahrungen belegen und zum anderen mit konkreten Hinweisen. Pferdewetten.de hat eine Lizenz aus Malta. Das wird niemanden verwundern.

Nur muss man wissen, dass Pferderennen und die Wetten auf diesen Sport sowie Sportwetten vom Gesetz her unterschiedlich betrachtet werden. Die offiziellen Buchmacher in Deutschland sind für Pferderennen lizenziert. Sie dürfen aber keine Sportwetten anbieten. Aus diesem Grund gibt es auch keine Pferdewetten.de Sportwetten auf der Webseite, sondern in einem separaten Angebot.

Pferdewetten.de darf aber seine offizielle Basis in Deutschland haben und Wetten annehmen sowie vermitteln. Dies erklärt den Sitz mitsamt Adresse in Düsseldorf. Die Einnahmen fließen, wenn nicht alles täuscht, nach Malta. Das hat steuerliche Gründe.

  • Pferdewetten.de hat eine Lizenz aus Malta
  • Offizielle Basis befindet sich in Düsseldorf
  • Sicherheitsstandards von Pferdewetten.de sind hoch

Wichtige Themen wie die Spielsucht und der Datenschutz spielen auf der Pferdewetten.de Website die gewohnte Rolle. Über die Jahre hat sich Pferdewetten.de einen Ruf als führender Anbieter für Pferdewetten erworben. Dies wäre nicht möglich, wenn Pferdewetten.de im Zusammenhang mit Betrügereien oder Manipulationen stehen würde.

Nebenbei erwähnt, handelt es sich um eine Aktiengesellschaft. Der Kurs der Pferdewetten.de Aktien würde sinken, wenn es negative Meldungen geben würde. Wir haben, was die Lizenz und die Standards in Sachen Sicherheit betrifft, keinen Grund zur Kritik.

Mobile Website verfügbar

Nun kommen wir zu einem heutzutage in einem Test sehr wichtigen Punkt. Es muss ein mobiles Angebot geben. Das ist bei Pferdewetten.de der Fall. Es handelt sich um eine echte Web App.

Mit anderen Worten muss im offiziellen Store keine App für ein bestimmtes Betriebssystem heruntergeladen und installiert werden. Vielmehr wird über den Browser eines Smartphones oder auch Tablet Computers auf die Website von Pferdewetten.de zugegriffen.

Diese verändert sich, passt sich dem kleineren Display an und stellt einiges um. Somit handelt es sich um eine Art von Pferdewetten.de App, nur dass das Betriebssystem keine Rolle spielt. Das einzige, was wichtig ist, ist die Verbindung zum Internet.

  • Pferdewetten.de arbeitet mit einer mobilen Webseite
  • Kein Download einer Software notwendig
  • Das Programm ist identisch mit der normalen Webseite

In Sachen Design und Handhabung gibt es wenig zu kritisieren. Die Inhalte sind identisch mit denen der normalen Webseite. Die Quoten werden aktuell präsentiert. Und natürlich sind Einzahlungen und Auszahlungen möglich.

Es gibt allerdings einen kleinen Nachteil bei der Nutzung und der wird nur auffallen, wenn ein Nutzer gleichzeitig auf seinem normalen Computer auf der Pferdewetten.de Webseite eingeloggt ist. In diesem Falle erfolgt ein automatisches Ausloggen über die Pferdewetten.de Web App oder anders ausgedrückt über die Pferdewetten.de mobile Webseite. Und natürlich geschieht dies auch umgekehrt, was keinesfalls ideal ist. Vielleicht gewöhnt man sich daran, wenn man es weiß.

Pferdewetten.de Sportwetten werden auf einer anderen Website präsentiert

Es wird nicht überraschen, dass auf der Webseite von Pferdewetten.de keine anderen Sportarten eine Rolle spielen. Der Name gibt dies vor. Abseits von Galopprennen und Trabrennen bietet Pferdewetten.de nichts anderes.

Denkbar wäre zwar, dass bei wichtigen Wettbewerben im Springsport oder in der Dressur diese zum Angebot gehören können. Doch den Erfahrungen nach geschieht dies so gut wie nie.

Vor einiger Zeit hat der Betreiber von Pferdewetten.de ein separates Angebot für Sportwetten mit dem idealen Namen Sportwetten.de wie man so sagt ins Leben gerufen. Auch dort gibt es keinen Betrug.

  • Ein separates Angebot für Sportwetten vorhanden
  • Sportwetten.de bietet Bonus für Neukunden

Auf dieses Angebot wird auf der Pferdewetten.de Webseite hingewiesen.

Nur dass kein direkter Wechsel möglich ist. Es muss eine separate Anmeldung erfolgen. Wer sich registriert, kann also problemlos auch im Schnitt 30 Sportarten setzen. Es sind Einsätze auf die Bundesliga möglich, denn natürlich steht bei diesem separaten Angebot der Fußball im Mittelpunkt.

Pferderennen sind auf der genannten alternativen Webseite übrigens nicht vorhanden. Es darf mit Boni für Neukunden und auch mit Boni für Bestandskunden gerechnet werden. Im Gegensatz zu den Pferderennen zählt dieses Angebot allerdings nicht zu den Marktführern.

Top-Bookie für Renn-Fans

Wir können das Angebot fast ohne Einschränkungen empfehlen, wenn du dich für Galopprennen und oder für Trabrennen interessierst. Andere Sportarten wirst du bei Pferdewetten.de nicht finden. Die sollte man wissen, wenn man den Namen Pferdewetten.de betrachtet. In Sachen Programm für Pferderennen und Quoten gibt es nichts zu kritisieren, nur an Tipp-Informationen mangelt es.

Die Seriosität von Pferdewetten.de ist unbestritten und ein mobiles Angebot besteht. Der Bonus für die Neukunden erscheint interessant, leider sind die Bedingungen nicht gut beschrieben. Der Pferdewetten.de Support ist kompetent, jedoch nicht ständig verfügbar. Schade ist, dass Paypal nicht für Zahlungen genutzt werden kann. Überhaupt fallen auch bei diesem Thema kleinere Lücken auf. Es gibt also die eine oder andere kleine Einschränkung, die aber niemanden von einer Anmeldung bei Pferdewetten.de abhalten sollte.

Published by James - 14 November 2018

Weiterführende Artikel…

bc-homeWettanbieter Vergleich 2021Pferdewetten.de Erfahrungen: Top-Bookie für Renn-Fans
Neuer Titel
ComeOn Bonus