Freitag , 15 Februar 2019
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

Bekannt aus der TV Werbung auf:

Deals und Gutscheine

Betsafe Wettsteuer – Steuer folgt Monopol

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 06.02.2019

Betsafe 200x150 LogoDer Entstehung der Wettsteuer und damit auch der Betsafe Wettsteuer ging ein für private Wettanbieter einschneidendes Ereignis voraus – im positiven Sinne. Als der Europäische Gerichtshof im Jahr 2010 das staatliche Glücksspielmonopol in Deutschland für unvereinbar mit dem europäischen Recht erklärten, eröffneten sich für etliche Wettanbieter neue Möglichkeiten. Aus einem Lizenzierungs-Alleingang Schleswig-Holsteins resultierte dann letztendlich die Wettsteuer. Im Jahr 2012 verabschiedete die Bundesregierung das dazugehörige Gesetz. Diese Steuer verpflichtet nun jeden Spieler, der in Deutschland eine Wette abschließt, 5 % seines Einsatzes an den Staat abzugeben. Die Sportwetten Steuer umgehen kann man kaum. Um die Umsetzbarkeit zu gewährleisten, wird diese Verpflichtung an die Buchmacher übertragen. Jeder Anbieter, der Wetten für deutsche Kunden anbietet, ist gesetzlich dazu verpflichtet, 5 % Wettsteuer Deutschland beziehungsweise der Finanzbehörde abzutreten. So auch der Wettanbieter Betsafe. Im folgenden Text erfahrt ihr alles Wissenswerte zur Betsafe Wettsteuer und vieles mehr zum Anbieter.
Big Bet World Empfehlung steuerfrei

Was ist Betsafe?

Bereits seit dem Jahr 2006 im Geschäft, zählt Betsafe zu den älteren Wettanbietern auf dem deutschen Markt. Auf seiner Website wirbt der Anbieter mit über 450.000 registrierten Kunden aus über 100 Ländern. Neben einem großen Angebot an Sportwetten bietet Betsafe auch eine gute Auswahl an Casinospielen an. Darunter befinden sich die Bekanntesten wie Poker, Roulette und ähnliches aber auch einige unbekanntere Titel, gerade im Bereich der Slotmaschinen. Der Anbieter ist Teil der BML Group Ltd., einem Glücksspielunternehmen mit Sitz in Malta. Eng verknüpft ist Betsafe mit dem schwedischen Anbieter Betsson, ebenfalls Teil der BML Group Ltd. Dementsprechend ist Betsafe auch lizensiert. So liegt Betsafe eine Lizenz der Malta Gaming Authority vor und ist zusätzlich im Vereinigten Königreich nochmal lizensiert. Die Britisch Gambling Commission reguliert dort die Wettanbieter, eine ähnliche Behörde existiert ebenso in Irland, wo Betsafe ebenfalls lizensiert ist.

Der „Fall Wettsteuer“

Seit Juli 2012 gibt es in Deutschland eine Wettsteuer auf alle Sportwetten. Erlassen wurde das Gesetz von der Bundesregierung – doch primär wohl nicht aus finanziellen Gründen. Nachdem der Glücksspielmarkt in Deutschland 2010 weit geöffnet wurde, kam das Land Schleswig-Holstein als erstes Bundesland auf den Trichter, eine Sportwetten-Lizenzen-Vergabe einzuführen. Orientiert an EU-Richtlinien wurden Lizenzen an seriöse Anbieter verteilt. Doch der Alleingang Schleswig-Holsteins stieß in der restlichen Bundesrepublik nicht gerade auf Zustimmung. Um ein Gegengewicht zu schaffen, wurde schließlich im Bundestag die Wettsteuer verabschiedet. Die Höhe ist für alle gleich. 5 % müssen Anbieter an Wettsteuer Deutschland nun abtreten. Doch die Wettanbieter haben bei dem Umgang mit der Steuer freie Hand, Hauptsache, das Geld landet bei dem Fiskus. Damit wird gleichzeitig das Risiko gemindert, dass viele Anbieter die Sportwetten Steuer umgehen. Oder es zumindest versuchen. So haben sich einige Möglichkeiten etabliert, die Steuer zu verrechnen, mehr darüber erfahrt ihr in dem weiteren Verlauf des Textes.

  Wett­steuer Gewinn Bonus Code
1 Exklusiv! Wett­steuer Nein Bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote Tonybet Test­bericht Tonybet Bonus im Test   Bonus einlösen  
2 Exklusiv! Wett­steuer Nein Bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote Guts Test­bericht Guts Bonus im Test   Bonus einlösen  
3 Exklusiv! Wett­steuer Nein Bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote expekt Test­bericht expekt Bonus im Test   Bonus einlösen  

Was ihr über die Wettsteuer noch wissen solltet

Wie bereits erwähnt, ist die Höhe der Wettsteuer Deutschland genau reguliert. 5 % beträgt die Steuer, zu zahlen auf alle in Deutschland erzielten Umsätze durch Sportwetten. Damit ist jeder Kunde, der bei einem Anbieter auf Sportwetten in Deutschland wettet, betroffen. Andersherum sind damit auch alle Buchmacher verpflichtet, die Steuer zu zahlen. Etabliert haben sich drei Modelle, wie die Steuer verrechnet wird. Das erste Modell kriegt der Kunde nicht wirklich mit. Denn dabei senken die Anbieter, die nach dieser Idee verfahren, die Quoten auf die einzelnen Wetten, um den Verlust der 5 % wieder auszugleichen. Das sind im Einzelfall jedoch minimale Veränderungen, die kaum auffallen. Andere Buchmacher erheben die Steuer auf jeden einzelnen Gewinn, heißt konkret, dass von der Gewinnsumme 5 % abgezogen werden. Wenn ein Anbieter damit wirbt, keine Wettsteuer zu erheben, rechnet er die Summe in seinen Bilanzen von der Gewinnsumme ab und belastet so den Kunden nicht zusätzlich.

Die Betsafe Wettsteuer

Nachdem nun klar ist, dass es verschiedene Wege für Anbieter gibt, mit der Wettsteuer umzugehen, stellt sich die Frage: Wie handhabt Betsafe das Thema Wettsteuer eigentlich? Fakt ist: Eine Betsafe Wettsteuer gibt es. Genau wie bei allen anderen Anbietern beträgt diese 5 %. Die Betsafe Steuer funktioniert dabei folgendermaßen: Von eurem Netto-Einsatz auf eine Wette werden bei Abgabe der Wette 5 % umgerechnet in Euro abgezogen. Angewandte Rechenbeispiele finden Sie dabei im nächsten Absatz. Damit folgt Betsafe einem immer weiter verbreiteten Modell, die Steuer schon ganz am Anfang des Wettprozesses abzurechnen. So ist gewährleistet, dass dem Kunden von der tatsächlichen Gewinnsumme kein Cent mehr abgezogen wird. Dafür wird aber die mögliche Gewinnsumme um die genannten 5 % verringert, sodass die Rechnung im Endeffekt auf das gleiche Ergebnis hinausläuft. Im Jahr 2017 hat Betsafe sein System der Abrechnung geändert, zuvor wurde die Betsafe Sportwetten Steuer noch separat abgerechnet.

So berechnet sich die Betsafe Sportwetten Steuer

Damit ihr eine Vorstellung davon bekommt, wie sich die Verrechnung der Betsafe Wettsteuer auf eure Wette auswirkt, haben wir von Sportwettenbonus.de Rechenbeispiele für euch. Da die Betsafe Steuer auf euren Einsatz gerechnet wird, gehen wir mal davon aus, dass ihr zwei verschiedene Wetten platziert. Eine mit einem Einsatz von 10 € und eine mit einem Einsatz von 50 €. Wenn ihr eure Wette abgebt, kommt sofort die Betsafe Steuer zum Tragen. Die Rechnung ist simpel: 5 % von 10 €, sind 50 Cent. Heißt konkret: Betsafe rechnet 50 Cent von euren 10 € ab. Platziert ihr also eine Wette mit 10 € Einsatz, habt ihr eigentlich nur eine Wette mit 9,50 € Einsatz platziert. Multipliziert mit eurer Wettquote ergibt sich daraus eure mögliche Gewinnsumme. Diese wird damit aber definitiv nicht mehr belastet. Gleiches gilt für alle anderen Einsätze. Platziert ihr also eine Wette 50 € Einsatz bleiben noch 47,50 €.

Warum sollte ich auf Betsafe wetten?

Ja, es existiert eine Betsafe Wettsteuer. Doch damit sind sie nur ein Anbieter von vielen, die eine solche Steuer an den Kunden weitergeben. Denn schaut man sich das Angebot von Betsafe genauer an, wird eines deutlich: Vielfalt ist definitiv vorhanden. Gerade im Bereich der Sportwetten kann Betsafe in einigen Bereichen besonders punkten. Bereits seit mehr als zehn Jahren ist Betsafe im Geschäft. Zudem ist der Anbieter der offizielle Sportwetten-Partner des englischen Fußballvereins Manchester City. Ein weiterer Pluspunkt ist auch, dass die Betsafe Auszahlungsdauer zu den schnellsten im Markt gehört. Auf seiner Website wirbt der Anbieter sogar damit, die schnellsten Auszahlungen im ganzen Business anbieten zu können. Eine Betsafe Cashout Funktion existiert selbstverständlich auch. Auch Willkommensboni, sowohl für die Sportwetten-Sparte als auch für das Casino bietet Betsafe euch. Eine Betsafe App für Android-Geräte gibt es ebenfalls. Und auch das Einlösen eines Betsafe Bonuscode ist möglich.

Bei diesen Wettanbietern entfällt die Wettsteuer

Welche Wettsteuer Betsafe erhebt, habt ihr bereits erfahren. Wir von Sportwettenbonus.de haben einige Anbieter im Markt verglichen. Natürlich auch auf den Aspekt der Wettsteuer bezogen. Dabei fällt erstaunliches auf. Nur die wenigsten Anbieter verrechnen die Wettsteuer nicht in irgendeinem Teil des Wettprozesses beim Kunden. Der wohl bekannteste Anbieter in Deutschland ist dabei wohl Tipico, die aktiv damit werben, keine Wettsteuer zu erheben. Dieses Angebot gilt allerdings für Online Wetten oder Handy Wetten. Im Wettbüro zahlt man als Kunde ganz normal eine Wettsteuer. Damit können sie euch als Kunden ein attraktives Feature bieten. Gleichzeitig nimmt Tipico aber auch leichte Einbußen im Bereich der Margen hin. Denn so fallen immerhin 5 % an Einnahmen weg, da keine Steuer auf die einzelnen Wetten der Kunden erhoben werden. Tipico wirbt zusätzlich mit einer Verdopplung des Guthabens bei der ersten Einzahlung.

Tipico Empfehlung steuerfrei

Bei diesen Wettanbietern entfällt die Wettsteuer – Teil 2

Gleiches gilt auch für 1xBet, die wie Tipico, keine Wettsteuer erheben. Allerdings hat 1xBet auch keine EU-Lizenz vorzuweisen, die Tipico mit der Lizenz der Malta Gaming Authority dagegen vorliegt. Auch wenn Tipico der größte und bekannteste Anbieter ist, der auf die Wettsteuer verzichtet, gibt es weitere Anbieter, die ebenfalls keine direkte Wettsteuer von den Kunden erheben. Dazu gehört unter anderem Betser, ein Anbieter, der erst seit 2016 im Business vertreten ist. Hinter Betser steht das schwedische Unternehmen Hero Gaming Limited. Auch NetBet ist im Kreis der Anbieter, die die Wettsteuer nicht auf den Kunden abwälzen, vertreten. Der britische Buchmacher ist bereits seit 2001 auf dem Markt, konnte sich aber erst in den vergangenen Jahren etablieren. Herausstechend bei NetBet ist das breite Angebot an Sportarten und Disziplinen. Komplett frei von der Wettsteuer seid ihr bei NetBet jedoch nicht, auf eure Gewinne wird eine Steuer erhoben, nicht jedoch auf jede einzelne Wette.

Das erwartet euch bei Sportwettenbonus.de

Ihr wollt neu in Online-Wetten einsteigen, habt aber keine Ahnung, welcher Anbieter was anbietet? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Denn mit unserem Wettanbieter Vergleich können wir euch eine große Auswahl an Anbietern vorstellen und näherbringen. Die Vorteile, Nachteile und weitere Informationen haben wir für euch im Angebot. Wenn ihr auf der Suche nach den besten Boni im Business seid, dann seid ihr bei uns ebenfalls goldrichtig. Der Wettbonus Vergleich umfasst die besten Bonusangebote und die dazugehörigen Bedingungen. Mit Wett Tipps und Sportwetten Strategien können wir ebenfalls dienen. Auch einen Quotenvergleich bieten wir für einige Anbieter an. Ihr stellt euch jetzt die Frage, wo ihr denn dann am besten wetten solltet? Welche Plattform sich möglicherweise den Titel „Bester Sportwettenanbieter“ verdient hat? Findet es ganz einfach bei uns heraus.

Das Betsafe-Bonusprogramm

Sowohl für Fans von Sportwetten, als auch für Casino-Zocker bietet Betsafe Willkommensboni an. Für alle, die den Sportwettenbonus mitnehmen wollen, gibt es nur zwei Dinge zu beachten. Ihr müsst euch zunächst ein Wettkonto bei Betsafe erstellen und anschließend eure erste Einzahlung mit einem Mindestwert von 10 Euro tätigen. Den Rest übernimmt der Wettbonus für euch. Denn der Wert der ersten Einzahlung wird automatisch verdoppelt. Aus 10 Euro werden so auf einen Schlag 20 Euro. Bis zu 100 Euro extra könnt ihr euch so mit diesem Bonus schnappen. Beim Casino-Willkommensbonus könnt ihr sogar noch dicker absahnen: Betsafe bietet hier einen dreistufigen Bonus an, der euch bis zu 1000 Euro einbringen kann. Dabei könnt ihr den zweiten Bonus aktivieren, wenn ihr den Ersten durchgespielt habt und den Dritten dann, wenn ihr den zweiten Bonus durchgespielt habt. Alle Bonusbedingungen und Anleitungen für die beiden Angebote findet ihr bei Betsafe auf der Website.

Betsafe 100 Euro Bonus
Bis zu 100 Euro Bonus gibt es bei Betsafe für die neue Kundschaft.

Worauf ihr bei der Wahl eures Wettanbieters achten solltet

Bei der großen Zahl an privaten Wettanbietern in Deutschland ist es gar nicht so einfach, den richtigen Anbieter für sich zu finden. Manchmal ist es auch eine reine Gefühlssache. Doch es gibt einige Kriterien, auf die man achten sollte. Da ist zum einen die Lizensierung einer Plattform. Es gibt einige anerkannte Lizenzen, wie zum Beispiel die der Malta Gaming Authority, die einer Website einen seriöseren Status verleihen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Frage nach den Zahlungsmöglichkeiten und den damit verbundenen Gebühren. Die Option, mit Kreditkarten von Mastercard und Visa zu zahlen, bieten fast alle Anbieter an, doch nur vergleichsweise wenige punkten bislang mit der Paypal-Option. Betsafe zum Beispiel hat die Relevanz des Online-Bezahldienstes erkannt. Und so können Kunden bei Betsafe Paypal als Zahlungsmittel nutzen. Deswegen kann es immer eine gute Idee sein, sich im Vorfeld über die Zahlungsmöglichkeiten zu informieren.

Die Wettsteuer ist kein K.O.-Kriterium

Fakt ist, die wenigsten Wettanbieter befreien ihre Kunden komplett von der Wettsteuer. Das ist auch bei Betsafe nicht anders. Und dass die Wettsteuer Betsafe als Anbieter ausschließen würde, kann vor diesem Hintergrund guten Gewissens verneint werden. Welche Variante zur Verarbeitung der Wettsteuer Betsafe nutzt, ist der Plattform selbst überlassen. Dass von dem eigenen Wetteinsatz 5 % abgezogen werden, mag manchen abschrecken, doch dafür bleibt die Gewinnsumme unangetastet. Bei anderen Anbietern ist das genau andersherum. Betsafe bietet gute Bonusangebote und kann starke Referenzen vorweisen. Die Betsafe Sportwetten Steuer sollte somit kein K.O.-Kriterium für diesen Anbieter sein. Wer Betsafe Erfahrungen gemacht hat, der kann vermutlich vor allem von einem umfangreichen Betsafe Sport Angebot und einem zuverlässigen Kundenservice berichten. All das ändert zwar nichts daran, dass die Betsafe Sportwetten Steuer ein kleiner Dorn im Auge ist, zeigt aber auch, dass ein Betsafe ein vertrauenswürdiger Wettanbieter ist.

  Wett­steuer Gewinn Bonus Code
1 Exklusiv! Wett­steuer Nein Bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote Tonybet Test­bericht Tonybet Bonus im Test   Bonus einlösen  
2 Exklusiv! Wett­steuer Nein Bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote Guts Test­bericht Guts Bonus im Test   Bonus einlösen  
3 Exklusiv! Wett­steuer Nein Bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote expekt Test­bericht expekt Bonus im Test   Bonus einlösen  

About Benjamin

bet3000 Logo 200x137

Auch interessant:

200x150 Logo Unibet

Unibet Wettsteuer: Und was genau dahinter steckt

Online Wetten zu schließen, ist so beliebt wie nie zuvor. Doch durch die Wettsteuer haben ...

Empfehlungen für dich:

WettsteuerBetsafe Wettsteuer – Steuer folgt Monopol
Neuer Titel
100€
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+

Sorgfältig ausgewählter und geprüfter Anbieter.

Bekannt aus der TV Werbung auf: