Mittwoch , 14 November 2018
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

Bekannt aus der TV Werbung auf:

Deals und Gutscheine

Interwetten Wettsteuer: Alles Wissenswerte

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 24.10.2018

Interwetten Logo NeuViele der Kunden, die beim Wettanbieter Interwetten ihre Tipps platzieren, sind sich unsicher darüber, ob auf ihre Einsätze eine Interwetten Wettsteuer fällig wird. Da eine solche Gebühr direkte Auswirkungen auf die Höhe des Gewinns hat, ist es nur allzu verständlich, dass die User sich informieren möchten. Doch was ist mit der Wettsteuer überhaupt gemeint? Welcher Betrag wird fällig? Und an welche Tipper richtet sich die Steuerlast? Bei uns erhaltet ihr alle benötigten Informationen zu der Thematik „Wettsteuer Deutschland“. Zusätzlich erläutern wir, wie die Interwetten Sportwetten Steuer euren Kontostand beeinflusst und aus welchen Gründen es sich lohnt, seine Wetten bei diesem Buchmacher abzugeben. Im Anschluss untersuchen wir, ob sich bei anderen Vertretern ähnliche Berechnungsmodelle wie die Interwetten Steuer finden lassen. Darüber hinaus geben wir Auskunft darüber, wie ihr an den Interwetten Bonus gelangt und worauf es bei der Wahl des Buchmachers vorrangig zu achten gilt.
Big Bet World Empfehlung steuerfrei

Was ist Interwetten überhaupt?

Interwetten ist ein Buchmacher, der bereits 1990 gegründet wurde und ursprünglich aus Österreich stammt. Mittlerweile hat das Unternehmen seinen Firmensitz jedoch in Malta. Von der dortigen Regulierungsbehörde – der Malta Gaming Authority, kurz MGA – stammt auch die europaweite Glücksspiellizenz. Diese bedingt regelmäßige Kontrollen, sodass eindeutig feststeht, dass es sich bei dem Anbieter um ein seriöses Unternehmen handelt. Interwetten gilt zudem als einer der Pioniere im Internet. Bereits 1997 wurde die erste Online Sportwette abgegeben. Mittlerweile verfügt der Anbieter über etwa eine Million Kunden, die bereits positive Interwetten Erfahrungen sammeln konnten. Seine langjährigen Erfahrungen auf dem Markt für Online Wetten hat Interwetten genutzt, um eine benutzerfreundliche Plattform auf die Beine zu stellen, auf der sich auch Anfänger schnell zurechtfinden. Des Weiteren ist der Wettbetreiber für seinen hervorragenden Kundendienst bekannt, bei dem ihr rund um die Uhr innerhalb weniger Minuten eine Antwort erhaltet.

Wettsteuer Deutschland: Eine Einführung

Deutschland nahm lange eine Sonderrolle auf dem Markt für Sportwetten ein, da es hier privaten Buchmachern per Gesetz verboten war, aktiv zu werden. Nur der staatliche Anbieter Oddset durfte das Platzieren von Tipps anbieten. Allerdings stand die deutsche Regulierung nicht im Einklang mit den Vorschriften der Europäischen Union. Dies führte dazu, dass die deutsche Regierung von Brüssel gerügt und eine Liberalisierung des Wettmarktes gefordert wurde. Seit dem 1. Juli 2012 sind die Änderungen nun wirksam und es gibt kein staatliches Wettmonopol mehr. Zeitgleich wurde eine Wettsteuer aktiv, die auf alle Einsätze berechnet wird. Auch wenn die Wettsteuer Deutschland mehr Einnahmen garantiert, sollte mit dem neuen Gesetz vorrangig den Anforderungen der EU Genüge getragen werden. Da die Kontrolle eines jeden Spielers viel zu aufwendig wäre, wurde die Gebühr auf die Buchmacher abgewälzt, was auch als Drittschuldnerhaftung bezeichnet werden kann.

5 % Steuerabgabe für Spieler in Deutschland

Der deutsche Staat erhebt auf alle platzierten Wetten eine Steuer von 5 %. Da es diese Zwangsabgabe in anderen Ländern nicht gibt, haben Tipper aus Deutschland einen entscheidenden Nachteil. Welche Staatsbürgerschaft man dabei besitzt, spielt jedoch keine Rolle. Ob die Steuer fällig wird oder nicht, ist vom Aufenthaltsort abhängig. Wer nicht in Deutschland wohnt, muss folglich auch keine Steuern abdrücken. Doch welche Systeme werden verwendet zur Berechnung der Wettsteuer? Interwetten zieht die Gebühr zum Beispiel direkt vom Bruttogewinn ab. Hier werden User also nur im Gewinnfall mit einer Steuer belastet. Andere Buchmacher berechnen den fälligen Betrag schon bei der Abgabe des Tipps, was logischerweise einige Änderungen mit sich bringt. Die Interwetten Wettsteuer wird hingegen zwischen dem Unternehmen und seinen Kunden aufgeteilt. Darüber hinaus lassen sich vereinzelt auch Wettanbieter finden, welche die komplette Steuerlast übernehmen. Dies stellt eine tolle Möglichkeit für alle Tipper dar, welche die Sportwetten Steuer umgehen wollen.

  Wett­steuer Gewinn Bonus Code
1 Nein bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote RoyRichie Test­bericht RoyRichie Bonus im Test   Bonus einlösen  
2 Nein bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote Betser Test­bericht Betser Bonus im Test   Bonus einlösen  
3 Nein bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote Betolimp Test­bericht Betolimp Bonus im Test   Bonus einlösen  

So funktioniert die Interwetten Sportwetten Steuer

Während andere Buchmacher die Steuer komplett auf ihre Kunden umgelegt oder sich sogar vom deutschen Markt zurückzogen haben, entwickelte Interwetten ein vergleichsweise faires System. Die Interwetten Sportwetten Steuer wurde eingeführt, um die finanzielle Belastung des Wettanbieters etwas abzumildern. Andernfalls wären schlechtere Wettquoten sowie ein eingeschränktes Wettangebot und fehlende Serviceleistungen die Folge gewesen. Um seine Kunden nicht allzu sehr zu belasten, teilt sich Interwetten die Kosten mit den Usern. So wird die Interwetten Steuer nämlich nur bei einem erfolgreichen Wettschein fällig. Wer mit seinem Tipp falsch liegt, muss hingegen keine Abgabe entrichten. Dieser Kompromiss wird von den meisten Usern als gerecht empfunden. Schließlich bleibt trotz des Abzugs der Steuer immer noch ein Profit übrig. Daher ist es nicht wirklich verwunderlich, dass die meisten Bookies auf dieses Berechnungsmodell zurückgreifen.

Ein Rechenbeispiel zur Interwetten Wettsteuer

Damit ihr euch ein besseres Bild davon machen könnt, wie die Interwetten Steuer in der Praxis angewendet wird, möchten wir anhand eines fiktiven Beispiels ausrechnen, wie hoch diese ausfällt. Nehmen wir folgende Situation an: Ihr wollt einen Tipp in Höhe von 100 Euro platzieren und möchtet wissen, welcher Betrag für die Wettsteuer fällig wird. Interwetten stellt in diesem Fall eine Gewinnquote von 3,0 bereit. Der potentielle Bruttogewinn beträgt daher 300 Euro (100 Euro x 3,0). Der hier angewendete Steuersatz liegt bei 5 %, womit sich eine Interwetten Wettsteuer von 15 Euro (300 Euro x 0,05) ergibt. Dieser Betrag wird vom Bruttogewinn subtrahiert, sodass letztlich 285 Euro (300 Euro – 15 Euro) auf eurem Wettkonto landen. Allerdings wird auf dem Wettschein lediglich der Bruttogewinn ohne Steuerabzug angezeigt, was vor allem bei neuen Spielern für Verwirrung sorgen kann.

Warum sollte man auf Interwetten wetten?

Da es eine Vielzahl von Anbietern gibt, ist der Markt für Online Sportwetten hart umkämpft. Daher stellt sich die Frage, wieso man seine Tipps ausgerechnet bei Interwetten platzieren sollte? Neben der fairen Handhabung bei der Interwetten Sportwetten Steuer gibt es noch einige andere Argumente für den Buchmacher. Das Wettportfolio ist generell sehr umfangreich gestaltet. Punkten kann Interwetten vor allem im Bereich des Fußballs, wo sich neben der englischen Premier League auch zahlreiche andere europäische Top-Ligen finden lassen. Mithilfe der Interwetten App könnt ihr zudem auch von unterwegs aus Handy Wetten abgeben. Im Quotenvergleich zeigt sich, dass die Auszahlungsquoten in vielen Fällen nicht die besten sind. Allerdings ist Interwetten für sehr gute Favoritenquoten bekannt. Zusätzlich steht euch das Interwetten Casino zur Verfügung. Hier erwarten euch spannende Spielautomaten, teilweise mit Millionen bestückte Slots sowie eine exzellente Auswahl verschiedener Tischspiele.

Tipico kann im Wettanbietervergleich punkten

Vielfach müssen die Kunden zumindest bei einem erfolgreichen Wettschein die Steuer zahlen. Wer sich damit nicht zufrieden geben möchte und die Sportwetten Steuer umgehen will, sollte einen Buchmacher ausfindig machen, der die Sonderausgabe aus eigener Tasche zahlt. Vorbildlich ist bspw. der Anbieter Tipico, der in den letzten Jahren vor allem durch sein Engagement in der Bundesliga zu großer Bekanntheit gelangte. Obwohl das Unternehmen die kompletten Kosten für euch trägt, gelingt es Tipico, seinen Kunden ein sehr breites Angebot an Wettoptionen zur Verfügung zu stellen. Auch bezüglich der Auszahlungsquoten ist der Wettbetreiber sehr gut aufgestellt. Darüber hinaus steht für neue Kunden ein Begrüßungsbonus im Wert von bis zu 100 Euro bereit. Jedoch ist für die Inanspruchnahme des Bonus sowie das steuerfreie Wetten der Besuch der Website oder die Nutzung der App erforderlich. In den etwa 1.100 Wettbüros des Unternehmens werden hingegen Gebühren berechnet.

Tipico Empfehlung steuerfrei

Auch Expekt verzichtet auf die Weitergabe der Steuern

Manche Sportwetten Strategien beinhalten das ausschließliche Tippen bei Wettanbietern, bei denen die Gewinne der User nicht durch die Wettsteuer geschmälert werden. Auch der skandinavische Buchmacher Expekt gibt die fälligen Steuern nicht an seine Kunden weiter. Das Unternehmen gehört in Deutschland zwar nicht zu den bekanntesten Vertretern, verfügt jedoch über ein solides Wettangebot. Bei Expekt habt ihr die Möglichkeit, aus bis zu 30 verschiedenen Sportarten zu wählen. Punkten kann der Wettanbieter vor allem bei den in Deutschland beliebten Fußball- und Tenniswetten. Allerdings stehen auch Rugby, Formel 1, Snooker und weitere Disziplinen auf dem Programm. Da man sich bereits seit einiger Zeit auf mobile User konzentriert, steht eine leistungsfähige sowie benutzerfreundliche App zur Verfügung, die sowohl von Smartphones als auch Tablets genutzt werden kann. Als vertrauenswürdiger Anbieter ist Expekt selbstverständlich im Besitz einer europaweiten Glücksspiellizenz.

Weitere interessante Dinge auf Sportwettenbonus.de

Wir möchten vor allem neuen Usern einen optimalen Start ermöglichen, um mit dem Tippen Gewinne zu erwirtschaften. Daher findet ihr auf unserer Website unter anderem einen Wettanbieter Vergleich. Hier stellen wir einerseits verschiedene Buchmacher vor und erläutern andererseits, welche Kriterien erfüllt sein müssen, damit ein Wettbetreiber sich als bester Sportwettenanbieter bezeichnen darf. Im Wettbonus Vergleich nehmen wir dagegen verschiedene Bonusangebote wie den Interwetten Gutschein oder die Interwetten Freebet etwas genauer unter die Lupe. Diese Analyse ist vor allem für diejenigen unter euch von Interesse, die bei einem oder sogar mehreren Buchmachern einen Bonus einfordern wollen. Mobile Tipper können sich dagegen auf unserer Website über die besten Apps informieren. Ebenso stellen wir euch verschiedene Wett Tipps vor, mit denen ihr euren Gewinn steigern könnt. Zusätzlich untersuchen wir immer wieder neue Wettanbieter und deren Deals.

Als Neukunde 100 Euro Bonus bei Interwetten erhalten

Neue Kunden werden bei Interwetten mit einem Einzahlungsbonus begrüßt. Nach der Erstellung eures Wettkontos erhaltet ihr auf eure erste Einzahlung bis 100 Euro einen 100 % Wettbonus. Ein Interwetten Bonus Code muss dabei nicht eingegeben werden. Bevor ihr eine Interwetten Auszahlung vornehmen könnt, gilt es jedoch, die Bonusbedingungen zu erfüllen. Ein großer Vorteil ist, dass neben Sportwetten auch der Casinobereich genutzt werden kann, um das Umsatzziel zu erreichen. Bei Wetten ist ein 5-facher Umsatz gefordert. Für das Casino, Games sowie Rubbellose gilt jeweils ein 30-facher Umsatz. Allerdings wird der Bonus in 5 Schritten ausgezahlt. Daher sind Teile des Bonusguthabens auch schon verfügbar, bevor das vollständige Umsatzziel abgearbeitet wurde. Um den Bonus freizuspielen, steht ein Zeitraum von 14 Tagen zur Verfügung. Nach dieser Frist werden alle offenen Boni storniert.

Wichtige Faktoren bei der Anbieterwahl

Mit Sicherheit handelt es sich um ein ausschlaggebendes Kriterium bei der Wettsteuer. Interwetten teilt sich diese mit seinen Kunden. Wer hingegen die Sportwetten Steuer umgehen will, benötigt einen Anbieter, der die Kosten übernimmt. Allerdings gibt es weitere Faktoren, die bei der Entscheidung für oder gegen einen Bookie mindestens ebenso gewichtig sind. Die Rede ist vom Wettangebot sowie den Wettquoten. Schließlich ist die Übernahme der Steuern nicht wirklich von Nutzen, wenn die Auszahlungsquoten schlecht sind und nur eine geringe Anzahl von Wettoptionen bereitsteht. Ein guter Anbieter für Sportwetten verfügt außerdem über ein breites Zahlungsmittelportfolio. Bei Interwetten könnt ihr zum Beispiel per Kreditkarte mit Visa oder Mastercard Geld überweisen, jedoch ebenso ein E-Wallet wie Skrill, Neteller oder Paypal nutzen. Auch der Prepaid-Dienstleister Paysafecard steht bereit. Zusätzlich solltet ihr darauf achten, euch nur bei einem seriösen Anbieter anzumelden. Dieser kann an einer gültigen EU-Glücksspiellizenz erkannt werden.

Fazit: Die Interwetten Wettsteuer ist ein toller Kompromiss

Die Interwetten Wettsteuer fällt wie auch bei vielen anderen Wettanbietern nur im Gewinnfall an, also immer dann, wenn der Kunde Profite generiert. Der Steuerbetrag wird dabei direkt vom Bruttogewinn abgezogen. Da es sich hierbei um eine gesetzliche Vorschrift handelt, fällt die Höhe der Abgabe unabhängig vom Anbieter mit 5 % immer gleich aus. Allerdings hat es sich in der Vergangenheit als guter Kompromiss erwiesen, die Steuer zwischen den Usern und dem Unternehmen aufzuteilen. Als Ausgleich stellt Interwetten vor allem bei Favoritenwetten oftmals sehr gute Quoten bereit und auch die Zahl der zur Verfügung stehenden Wettoptionen fällt relativ hoch aus. Neukunden wird der Start bei Interwetten mit einem Begrüßungsbonus versüßt. Hier könnt ihr bis zu 150 Euro Bonusguthaben abstauben. Auch wenn die Steuerlast bei erfolgreichen Wettscheinen einen kleinen Nachteil darstellt, sollte dieser Faktor nicht einzig und allein die Entscheidung ausmachen. Viel wichtiger sind ein gutes Wettangebot und möglichst hohe Wettquoten.

  Wett­steuer Gewinn Bonus Code
1 Nein bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote RoyRichie Test­bericht RoyRichie Bonus im Test   Bonus einlösen  
2 Nein bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote Betser Test­bericht Betser Bonus im Test   Bonus einlösen  
3 Nein bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote Betolimp Test­bericht Betolimp Bonus im Test   Bonus einlösen  

About Benjamin

Auch interessant:

Titanbet 200x150 Logo

Titan Bet Wettsteuer: 5 % wird auf alle Tipps fällig

Ihr interessiert euch für das Angebot von Titan Bet und fragt euch, ob Titan Bet ...

Empfehlungen für dich:

WettsteuerInterwetten Wettsteuer: Alles Wissenswerte
Neuer Titel
Bekannt aus der TV Werbung auf: