Freitag , 14 Dezember 2018
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

Bekannt aus der TV Werbung auf:

Deals und Gutscheine

NordicBet Wettsteuer: Wer übernimmt sie?

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 27.11.2018

NordicBet Logo 200x150Bei Sportwetten in Deutschland muss seit einem längeren Zeitraum an das zuständige Finanzamt Wettsteuer abgeführt werden. Der Anbieter NordicBet muss sich deshalb auch mit der NordicBet Wettsteuer auseinandersetzen. Wir möchten euch im folgenden Text darüber aufklären, was eigentlich die Wettsteuer ist und wie sie sich bemerkbar macht. Zudem möchten wir euch den Anbieter NordicBet vorstellen. Ihr sollt am Ende darüber informiert sein, ob beim Anbieter überhaupt die Steuer anfällt und von welchen Boni ihr profitieren könnt. Zudem möchten wir euch alternativ Wettanbieter aufzeigen, bei denen ihr ganz ohne Steuer Wetten abschließen könnt. Allerdings sollte schon vorweg erwähnt sein, dass die Befreiung von der Wettsteuer nicht automatisch bedeutet, dass der Anbieter euer „Bester Sportwettenanbieter“ ist. Nun genug zur Einführung, für euch ist jetzt sicherlich interessant: Was ist NordicBet?
Big Bet World Empfehlung steuerfrei

NordicBet fasst seit 2015 Fuß in Deutschland

Um auf die Frage eine Antwort zu geben: NordicBet ist ein Buchmacher, der seit den olympischen Winterspielen im Februar 2002 besteht. Zu Beginn lag der Schwerpunkt vor allem auf nordischen Sportarten, da kaum ein anderer Anbieter Quoten in diesem Bereich stellte. So ist es kaum verwunderlich, dass NordicBet zum Beispiel die 1. Division des dänischen Fußballs sponsert und so auch oftmals von der NordicBet Liga die Rede ist. Der Grundstein für NordicBet war also mit Wetten auf beliebte Ligen aus Norwegen, Finnland, Dänemark und Schweden gelegt. Das Wettangebot ist natürlich stetig angewachsen und somit ist die Auswahl für Sportwetten größer geworden. Lange Zeit war die NordicBet Sportwetten Steuer kein Thema, da sich deutsche Spieler gar nicht anmelden konnten. Es war nur möglich, eine Anmeldung vorzunehmen, wenn man in einem skandinavischen Land wohnte. Seit 2015 kommen nun die Schweiz, die Tschechische Republik und Deutschland in den Genuss des Wettanbieters.

Die Sportwettensteuer beeinflusst das Wettgeschäft

Seit Mitte des Jahres 2012 ist Wetten in Deutschland gab es eine Veränderung in der Wettbranche. Von jedem Wettanbieter muss die Wettsteuer Deutschland weit von jeder Sportwette abgeführt werden. Das stellte die Buchmacher aber auch die Kunden vor neue Fragen. Mit dem Aufkommen des Internets ist das Abschließen von Sportwetten viel bequemer geworden und dadurch zu einem großen Markt angewachsen. Die Wettsteuer wurde als Reaktion auf die Vergabe von Sportwetten-Lizenzen des Landes Schleswig-Holstein eingeführt. Der Paragraph zur Wettsteuer wurde daraufhin in das bereits alte Rennwett- und Lotteriegesetz eingefügt. Es gibt drei unterschiedliche Wegen für den Umgang mit der Steuer. Darauf möchten wir später noch genauer eingehen und euch die Frage beantworten, ob es eine NordicBet Wettsteuer gibt.

Fünf Prozent müssen an den Fiskus abgeführt werden

Die Wettsteuer Deutschland beträgt aktuell fünf Prozent. Wie schon erwähnt gibt es unterschiedliche Wege für Buchmacher, mit der anfallenden Wettsteuer umzugehen. Die erste Möglichkeit die Wettsteuer geltend zu machen, ist der Abzug vom Gewinn. Das sieht dann folgendermaßen aus: Der Einsatz beträgt 100 Euro und die Quote liegt bei 3,0. Der Gewinn wäre eigentlich 300 Euro, doch es muss die Steuer noch abgezogen werden, wodurch der Betrag auf 285 Euro minimiert wird. Eine zweite Chance die Wettsteuer abzuziehen, ist direkt vom Einsatz. Wird also von einer Einzahlung über 100 Euro und einer Quote von 2,0 ausgegangen, liegt der Gewinn am Ende bei 190,48 Euro. Als letztes bleibt, dass der Buchmacher die Steuerkosten trägt. Das ist aber leider in den letzten Jahren eher zum Sonderfall geworden. Doch wie sieht es mit der Wettsteuer NordicBet aus?

  Wett­steuer Gewinn Bonus Code
1 Nein Bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote RoyRichie Test­bericht RoyRichie Bonus im Test   Bonus einlösen  
2 Nein Bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote Betser Test­bericht Betser Bonus im Test   Bonus einlösen  
3 Nein Bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote Betolimp Test­bericht Betolimp Bonus im Test   Bonus einlösen  

Simple und schnelle Erklärung zur NordicBet Wettsteuer

Grundsätzlich haben viele skandinavische Sportwettenanbieter lange keine Wettsteuer für deutsche Kunden erhoben. Allerdings zog sich NordicBet auch einige Zeit vom deutschen Markt zurück, weshalb die NordicBet Sportwetten Steuer gar nicht diskutiert werden musste. In den AGBs des Anbieters NordicBet ist mittlerweile die Wettsteuer NordicBet ein Thema. Der Kunde trägt inzwischen einen Teil der Steuerlast. Der Anbieter hat nach relativ langer Zeit die Steuer auf den Kunden umgelegt. Die Wettsteuer macht sich dann auf eurem Konto bemerkbar. Ihr bekommt nicht mehr alles ausbezahlt. Wenn eure Wette Erfolg hat, wird die Steuer davon abgeführt. Wie das genau aussieht, möchten wir euch später noch mittels eines Beispiels erklären. Es lohnt sich für euch, genau darüber Bescheid zu wissen, denn dann gibt es keine bösen Überraschungen und ihr könnt euch voll und ganz auf eure Sportwetten konzentrieren.

NordicBet Sportwetten Steuer beeinflusst den Gewinn

Die Wettsteuer macht sich bei NordicBet für euch als Kunden leider bemerkbar. Ihr seid somit nicht von der NordicBet Wettsteuer befreit. Ihr tätigt also eure NordicBet Einzahlung und wollt direkt mit dem Wetten durchstarten. Gehen wir von einem spannenden Fußballspiel aus, auf das ihr eure Wette abgebt. Euer Einsatz beträgt 100 Euro und die Quote liegt bei 3,0. Das würde bei Erfolg der Wette einen Gewinn von 300 Euro bedeuten. Dese Summe landet allerdings nicht auf eurem Konto. Denn hiervon muss noch die Wettsteuer NordicBet abgezogen werden. Abzüglich der fünf Prozent bekommt ihr dann 285 Euro. NordicBet wählt dabei trotzdem eines der kundenfreundlicheren Modelle. Denn die Steuer fällt nur für euch als Kunden an, wenn ihr Erfolg hattet. Bei einem Misserfolg trägt NordicBet die Wettsteuer.

Der Spezialist für skandinavische Sportarten

Was erwartet euch bei NordicBet? Erstmal müsst ihr leider mit einer NordicBet Sportwetten Steuer rechnen. Das macht den Buchmacher auf den ersten Blick eher unattraktiv. Das Angebot von NordicBet kann trotzdem überzeugen. Warum sollte man auf NordicBet wetten? Neben einem NordicBet Casino und speziell NordicBet Poker hat der Buchmacher eine Vielzahl von Sportwetten im Angebot. Der Anbieter zeigt, dass er sich stetig steigern und verbessern will. Waren es am Anfang nur 20 Sportarten, gibt es heute 30, auf die Wetten abgeschlossen werden können. Als Highlight hervorzuheben sind die ausgezeichneten Quoten, die sich von anderen skandinavischen Anbietern deutlich abheben. Zusätzlich hat sich NordicBet engagiert, seinen Kunden eine NordicBet App zur Verfügung zu stellen. Das kann entweder die native App für iOS oder Android sein oder die mobile Webseite. Beide Möglichkeiten punkten in ihrer Übersichtlichkeit.

Expekt und Co. überzeugen nicht nur wegen des Steuererlasses

Ja, die NordicBet Steuer ist Pflicht. Aber bei anderen Buchmachern könnt ihr legal die Sportwetten Steuer umgehen, beziehungsweise müsst sie nicht selbst zahlen. Expekt ist ein Wettanbieter, der die Wettsteuer für euch als Kunden trägt. Das heißt, dass ihr ohne Abzug der Steuer Wetten abschließen könnt und den vollen Gewinn ausbezahlt bekommt. Das ist für deutsche Kunden mittlerweile selten geworden. Kaum verwunderlich ist es also, dass sich der Anbieter großer Beliebtheit erfreut. Aber nicht nur mit diesem Punkt präsentiert sich Expekt in guter Form, sondern auch die Bonusaktionen können überzeugen. Neben Willkommensboni gibt es beispielsweise auch einen Bonus auf mobile Wetten oder Aktionen für Spiele im Casino. Das macht den Buchmacher zu einer guten Partie im Verhältnis zu Wettanbietern, die die Steuer auf Kunden abwälzen oder bei denen die Auszahlung von Boni an zu viele Bedingungen geknüpft ist.

Tipico als Dauerbrenner der wettsteuerfreien Anbieter

Nicht nur Expekt machen es deutschen Kunden möglich die Sportwetten Steuer umgehen zu können, indem sie die Summe übernehmen. Tipico ist bei diesem Thema in aller Munde, denn der Sportwettenanbieter verzichtet schon jahrelang darauf, die Steuer von den Gewinnen oder Einsätzen abzuziehen. Der Buchmacher trägt sie selbst. Dieses Bemühen zeigt, wie wichtig ihnen Kundenfreundlichkeit ist. Wenn ihr also eine Wette mit einem Einsatz von 100 Euro abgebt mit einer Quote von 3,0, dann landen wirklich 300 Euro auf eurem Konto. Kein Wunder, dass Tipico beliebt ist, wobei wir finden, dass es durchaus Sinn macht, Expekt ebenso als Wettanbieter in Erwägung zu ziehen. So weisen alle drei Lizenzen auf und bieten euch die gängigsten und wichtigsten Zahlungsmethoden. Es steht also euren spannenden Sportwetten nichts im Wege, denn um Formalitäten muss sich nicht der Kopf zerbrochen werden.

Tipico Empfehlung steuerfrei

Perfekt informiert dank Sportwettenbonus.de

Unser Angebot von Sportwettenbonus.de ist ziemlich groß. Wir bieten zum Beispiel Informationen zu einzelnen Anbietern und der Wettsteuer, wie zum Beispiel der NordicBet Steuer. Zusätzlich wird das Thema Sportwetten Steuer umgehen bei uns besprochen, wie ihr schon lesen konntet. Grundsätzlich haben wir auch einen Wettanbieter Vergleich in petto. Dieser soll euch dabei helfen, den für euch richtigen Wettanbieter zu finden. Entscheidend bei der Auswahl eines Buchmachers ist meist das Bonusprogramm. Deshalb gibt es bei Sportwettenbonus.de einen Wettbonus Vergleich. Wenn ihr nach Quotenvergleich sucht, werdet ihr auch bei uns fündig. Wir verhelfen zu höheren Gewinnen mittels Sportwetten Strategien. Zu Großevents wie der Fußballweltmeisterschaft haben wir auch alle Wett Tipps. Unser Angebot zielt also darauf ab, euch zu informieren aber auch zum Beispiel Möglichkeiten aufzuzeigen, wo es die besten Boni abzugreifen gibt.

Die Fairness von NordicBet zeigt sich beim Bonus

Bei NordicBet gibt es einen Bonus, der extra für Kunden aus Deutschland entwickelt worden ist. Es handelt sich hier um keinen Einzahlungsbonus, sondern eine Freiwette. Der NordicBet Bonus in Form einer Freiwette im Wert von 20 Euro ist zwar relativ niedrig, aber es stimmen die Bedingungen. Leider muss dazu aber noch die NordicBet Wettsteuer vom Kunden übernommen werden. Sieben Tage habt ihr dann Zeit, um mit der Gratiswette einen Gewinn zu erzielen. Dieser muss dann innerhalb von zwei Wochen noch drei Mal umgesetzt werden. Die einzige Einschränkung ist, dass die erste Einzahlung nicht per Skrill oder Neteller getätigt werden darf. Denn dann wird der Bonus nicht freigeschaltet. Dank der Tipps von Sportwettenbonus.de wird das aber nicht passieren. Obwohl der Bonus im Verhältnis zu anderen Anbieter relativ gering ist, ist er dennoch fair.

Der passende Anbieter ist nicht automatisch der ohne Steuer

Wir haben schon vorher erwähnt, dass für die Auswahl eines Buchmachers nicht ausschlaggebend sein soll, ob die Wettsteuer Deutschland von euch als Kunden getragen werden muss. Einige andere Faktoren sollten beachtet werden. So ist es wichtig zu prüfen, ob Lizenzen vorliegen. Denn nur so könnt ihr sicher sein, dass alle Sportwetten fair und sicher ablaufen. Eine der bekanntesten Lizenzen ist die der Malta Gaming Authority. Des Weiteren ist es wichtig, dass ihr euch über die Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten informiert. Ein seriöser Wettanbieter verfügt über die gängigsten Zahlungsmethoden. Zudem lohnt es sich, einen Blick auf die Quoten zu werfen. Denn nur wenn die Quoten aktuell sind und stimmen, macht das Abschließen von Sportwetten Spaß. Je nach Geschmack sollte auch noch geprüft werden, ob Handy Wetten möglich sind.

Es lohnt sich, NordicBet auszuprobieren

Unsere NordicBet Erfahrungen sind trotz NordicBet Wettsteuer positiv. Hier ist zu erwähnen, dass NordicBet lange Zeit versucht hat, die Wettsteuer selbst zu tragen. In vielerlei Punkten kann der Anbieter trotz Steuer überzeugen. Die Quoten sind überdurchschnittlich gut und das konstant. So ist es zu verschmerzen, dass die NordicBet Steuer bei Erfolg zu zahlen ist. Zwar mag das Bonusprogramm des Anbieters nicht so groß ausfallen, aber die Auszahlungsbedingungen sind fair. Das Wettangebot ist dafür aber umso überzeugender. NordicBet bedient die Nische der nordischen Sportarten hat aber auch alle anderen spannenden Sportarten im Angebot sowie einige Exoten. Die von NordicBet angebotene App macht mobiles Wetten zu einem großartigen Erlebnis. Der einzige mögliche Kritikpunkt ist, dass es nicht so viele Zahlungsmöglichkeiten gibt. Trotzdem sind sie aber ausreichend. Insgesamt empfehlen wir den skandinavischen Buchmacher weiter.

  Wett­steuer Gewinn Bonus Code
1 Nein Bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote RoyRichie Test­bericht RoyRichie Bonus im Test   Bonus einlösen  
2 Nein Bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote Betser Test­bericht Betser Bonus im Test   Bonus einlösen  
3 Nein Bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote Betolimp Test­bericht Betolimp Bonus im Test   Bonus einlösen  

About Benjamin

Auch interessant:

Titanbet 200x150 Logo

Titan Bet Wettsteuer: 5 % wird auf alle Tipps fällig

Ihr interessiert euch für das Angebot von Titan Bet und fragt euch, ob Titan Bet ...

Empfehlungen für dich:

WettsteuerNordicBet Wettsteuer: Wer übernimmt sie?
Neuer Titel
Bekannt aus der TV Werbung auf: