Dienstag , 16 Oktober 2018
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

Bekannt aus der TV Werbung auf:

Deals und Gutscheine

Wetten.com Wettsteuer: Wie geht der Buchmacher mit der Steuer um?

Wetten.com 200x150 LogoWetten.com ist gerade auf dem deutschen Markt ein angesehener Buchmacher mit einer großen und vielfältigen Auswahl an den verschiedensten Sportarten. Darüber hinaus bietet der Wettanbieter aber noch einiges mehr. Denn neben einem umfangreichen Portfolio an Sportarten bietet Wetten.com auch unzählige Live Wetten sowie ein Online Casino an. Doch gerade wer sich mit den Sportwetten befasst, ist mit Sicherheit auch schon einmal über die Wettsteuer gestolpert. Aber was hat es eigentlich mit der Wetten.com Wettsteuer auf sich? Und warum zahlt man überhaupt diese überhaupt? Bei uns findet ihr einen genauen Überblick über alle wichtigen Aspekte Rund um das Thema. Denn all zu lange betrifft das Thema Wettsteuer den deutschen Wettmarkt noch gar nicht. Seit Juli 2012 muss man als Kunde eines Wettanbieters – in den meistens Fällen – die anfallenden 5 % Wettsteuer selbst tragen. Bei wem diese Wettsteuer Deutschland anfällt und bei wem nicht erfahrt ihr in unserem Wettanbieter Vergleich.

Tipico Empfehlung steuerfrei

Der Buchmacher Wetten.com

Bei Wetten.com handelt es sich um einen noch recht jungen Wettanbieter auf dem großen Markt der Glücksspiele mit Sitz auf Malta. Im Jahr 2016 wurde das Unternehmen erst gegründet und kann daher auch noch keine große Historie zurück blicken. Doch das macht sich in keinem Moment bemerkbar – ganz im Gegenteil. Innerhalb kürzester Zeit eroberte Wetten.com den Markt und schaffte es, sich fest zu etablieren. Und das nicht ohne Grund: Der Buchmacher hat es sich als Aufgabe gemacht, sportbegeisterten Spielern in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein ausgezeichnetes Online Wetterlebnis zu bieten. Durch die EU Lizenzierung agiert Wetten.com zudem komplett legal. Denn mit der Malta Gaming Authority besitzen sie eine der gefragtesten Lizenzen für das Glückspiel, wodurch auch die Wetten.com Wettsteuer anfällt. Darüber hinaus bietet Wetten.com seinen Spielern aber auch ein hohes Maß an Sicherheit, wodurch die persönlichen Daten durch modernste Verschlüsselungstechnologien bestens geschützt sind.

Die Angebote des Wettanbieters

Moderne Techniken, attraktive Quoten und ein umfangreiches Angebot machen Wetten.com zu einem sehr interessanten Sportwettenanbieter. Denn bei Wetten.com findet ihr neben den klassischen Sportarten wie Fußball, Tennis, Handball, Basketball und Eishockey noch viele weitere Sportarten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer spannenden Wette auf ein Darts Turnier? Doch der Buchmacher hat noch mehr im Angebot: American Football, Snooker, e-Sport oder auch finnische Ballsportart Pesäpallo. Darüber hinaus sind auch Live Wetten, zum Beispiel auf die Bundesliga sowie ein Online Casino zu finden. Denn auch hier sind keine Grenzen gesetzt. Neben einem Live Casino sorgen auch die Tischspiele und Slotmaschinen für Spannung und Nervenkitzel! Wetten.com ist zwar noch ein recht junges Unternehmen, doch kann bereits durch seine enorme Professionalität überzeugen. Daher fällt bei gewonnen Wetten auch ganz klassisch die Wetten.com Wettsteuer an.

Alles rund um die Wetten.com Sportwetten Steuer

Immer wieder ist bei verschiedenen Wettanbietern von der sogenannten Wettsteuer zu hören. So ist die Wetten.com Steuer auch kein Einzelfall. Denn die Wettsteuer Deutschland ist etwas, dass jede Spieler bei einem Buchmacher betrifft. Durch den Glückspielstaatsvertrag, welcher im Juli 2012 in Kraft trat, hat sich gerade im Bereich der Sportwetten im Internet einiges geändert. Denn seit dem gilt: In Deutschland muss eine Wettsteuer von 5 % auf Sportwetten erhoben werden. Diese wird dann von den Anbietern von Sportwetten an das Finanzamt abgeführt. Doch auch hier gibt es Unterschiede zwischen den Buchmacher. Jedoch: Kein Wettanbieter kann die Sportwetten Steuer umgehen! So gibt es zum Beispiel Anbieter, die die Steuer komplett übernehmen, sodass der Spieler keine Abzüge hat. Andere Buchmacher ziehen die Wettsteuer vom Einsatz ab und andere wiederum berechnen die Steuer vom Bruttogewinn. Somit findet ihr auch die Wettsteuer Wetten.com, denn erst durch die Steuer und der damit verbundenen Gesetztesgrundlage wurde das Online Glückspiel legal.

Die Höhe der Wettsteuer Deutschland

Die Höhe der Wettsteuer ist fest definiert und beträgt bei jedem Buchmacher in Deutschland, der Sportwetten anbietet, die 5 %. Doch kann man die Sportwetten Steuer umgehen? Nein! Es gibt lediglich Buchmacher, die die Wettsteuer nicht an den Kunden weiterleiten sondern diese selbst finanzieren. Je nachdem wie Hoch der Wetteinsatz der getätigten Wetten mit Echtgeldeinsatz in Deutschland ist, belaufen sich die 5 % meist auf geringe Summen. Wettanbieter, die die Wettsteuer an den Kunden weiterleiten überzeugen jedoch meist dann mit fantastischen Quoten oder einem lukrativen Wettbonus, um dort eine Art Ausgleich zu schaffen. Es lohnt sich also mehrfach, sich den bevorzugten Wettanbieter einmal genauer anzusehen.

  Wett­steuer Gewinn Bonus Code
1 Nein bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote RoyRichie Test­bericht RoyRichie Bonus im Test   Bonus einlösen  
2 Nein bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote Betser Test­bericht Betser Bonus im Test   Bonus einlösen  
3 Nein bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote Tonybet Test­bericht Tonybet Bonus im Test   Bonus einlösen  

Worauf bezieht sich die Wetten.com Wettsteuer?

Der Buchmacher Wetten.com kann sich den anfallen Steuern jedoch auch nicht ganz entziehen und behält sich vor, diese eben ganz beziehungsweise teilweise auf den Verbraucher umzulegen. So beläuft sich die Wetten.com Steuer auf die klassischen 5% des Wetteinsatzes aller in Deutschland getätigten Wetten. Diese betrifft jedoch nur Wetten mit Echtgeldeinsatz. Zudem wird der Einsatz von Bonusguthaben oder bonusgebundenem Guthaben nicht besteuert, was dem Spieler sehr zuvorkommt. Nur im Fall eines Wettgewinns behält Wetten.com einen Betrag in Höhe der Einsatzbesteuerung vom Kunden ein. Doch die anfallende Wetten.com Sportwetten Steuer sollte kein Ausschluss Kriterium sein, denn der Buchmacher überzeugt in vielerlei Hinsicht. Ein Blick auf den Wettbonus Vergleich sowie den Quotenvergleich lohnt sich richtig.

Wetten.com Wettsteuer – Wie handhaben es andere Wettanbieter?

Neben der Wetten.com Wettsteuer gibt es selbstverständlich auch Wettanbieter bei denen die Wettsteuer wegfällt, weil der Buchmacher selbst die Kosten trägt. Doch das ist tatsächlich eher noch eine Seltenheit, denn die Sportwetten Steuer umgehen ist nicht möglich. Daher bleibt die Wettsteuer Wetten.com so auch erhalten. Drei Wettanbieter die mit der Thematik anders umgehen, stellen wir kurz vor: Einer der bekanntesten Wettanbieter, der keine Wettsteuer auf den Kunden überträgt ist Tipico. Der Buchmacher gilt nach wie vor noch als der Shootingstar in der Sportwetten Szene. Und das nicht ohne Grund: Denn ein besonderer Pluspunkt ist der Wegfall der Wettsteuer. Das bedeutet, dass jeder Spieler seine Sportwette bei Tipico komplett ohne Steuern setzen kann. In der heutigen Zeit ist dieser Weg noch eine Seltenheit. Aber auch bei den Buchmachern NetBet und Big Bet World entfällt die Steuer beim Wetten.

Anbieter Vergleich: Wo fällt die Wettsteuer an?

Die Mehrheit der Wettanbieter belastet den Kunden mit der Wettsteuer, genau so wie dir Buchmacher Wetten.com und die damit verbundenen Wetten.com Wettsteuer. Aber auch hier gibt es einige Unterschiede. Der skandinavische Wettanbieter Mobilbet, der Handy Wetten anbietet, hatte zu Beginn zum Beispiel auf die Wettsteuer verzichtet und führte diese erst 2016 ein. Inzwischen verlangt dieser Buchmacher die 5 % auf alle Gewinne. Der österreichische Buchmacher Interwettten.com handhabt das ähnlich und zieht ebenfalls die 5 % Wettsteuer nach Ablauf der Wette vom Bruttogewinn ab. Und auch die Wettanbieter Ladbroker.com, und bwin schließen sich dem Prinzip an. Bei Mybet, Sportingbet und Betvictor werden die Wettsteuern von dem Nettoeinsatz abgezogen. Zudem gibt es bei diesen Buchmachern auch sogenannte Sonderaktionen. So gibt Sportingbet die Wettsteuer zwar auch an den Kunden weiter, jedoch entfällt die Wettsteuer dafür ab einer 3er Kombiwetten mit 1,40 Mindestquote pro Einzeltipp.

Big Bet World Empfehlung steuerfrei

Wie macht sich die Wettsteuer bemerkbar

Die Wettsteuer bei Sportwetten beträgt immer 5 %. Einige Wettanbieter übernehmen diese für den Kunden, andere übertragen es auf den Kunden. Doch die Rechnung ist immer die selbe: Platziert ein Kunde zum Beispiel eine Wette von 20 Euro bei Wetten.com auf eine Quote von 2,50. Werden dem Kunden, bei einer erfolgreicher Wette dann 47,50 Euro ausgezahlt. Die restlichen 2,50 Euro behält der Buchmacher dann ein und überweist diese als Wetten.com Steuer an den Staat. Ein anderes Beispiel: Beträgt der Wetteinsatz 100 Euro auf eine Quote von 3,00 beträgt der Bruttogewinn 300 Euro. Abzüglich der 5%, was 15 Euro sind, bekommt der Spieler 285 Euro ausgezahlt. Hier wird deutlich, dass sich die Wettsteuer gerade bei höheren Wetteinsätzen schon deutlich bemerkbar macht. Um genau dies auszugleichen werben viele Anbieter mit hohen Wettquoten oder einem attraktiven Bonus.

Angebote bei Sportwettenbonus.de

Sportwettenbonus.de ist die perfekte erste Anlaufstelle um sich vor Platzierung seiner Wette zu erkundigen. Doch warum eigentlich? Ganz einfach. Denn bei Sportwettenbonus.de findet ihr die besten Bonusangebote der verschiedenen Wettanbieter. So findet man im Handumdrehen einen für sich passenden Buchmacher. Darüber hinaus werden selbstverständlich auch die Wettanbieter mit einander verglichen. Ein Filter auf der Homepage bei dem man zwischen verschiedenen Kategorien wählen kann, hilft ebenfalls bei der Suche. Des Weiteren findet man auch Wett Tipps für die perfekte Sportwetten Strategien. Selbstverständlich ist auch der Quotenvergleich nicht außer Acht zu lassen. Denn genau das ist doch die Basis für einen dauerhaften Wetterfolg!

Bonusprogramm des Wettanbieters

Wie auch bei jedem anderen Wettanbieter, möchte Wetten.com seine Kunden mit einem lukrativen Willkommensbonus belohnen. Und gerade auf die Neukunden wartet mit dem Weten.com Bonus das perfekter Starter Paket. Denn bei der ersten Registrierung verdoppelt Wetten.com die Einzahlung von bis zu 100 Euro Zusätzlich warten noch zwei risikofreie Wetten in Höhe von jeweils 10 Euro. Doch auch im Bereich des Online Casinos wartet bei Wetten.com ein ziemlich gutes Angebot. Denn auch hier gibt es 100 % und so wird die erste Einzahlung um bis zu 250 Euro verdoppelt. Mit einer Einzahlung von mindestens 77 Euro wird jeder neue Kunde sogar Mitglied im Freispiel Club. Was das bedeutet? Ganz einfach: Jedes Mitglied erhält automatisch sechs Tage lang 20 umsatzfreie Spiele in Startburst im Wert von 20 Cent pro Spin. Ihr fragt euch nun wer ist bester Sportwettenanbieter? Teste es selbst!

Wetten.com 120 Euro Bonus
Neue Kunden kassieren bis zu 120 Euro Bonus bei Wetten.com.

Wahl des Wettanbieters

Es gibt im Vorwege verschiedene Aspekte die ihr bei der Wahl des Wettanbieters beachteten solltet. Natürlich stehen das Wettangebot sowie die Wettquoten hoch im Kurs. Darüber hinaus spielen aber auch die Zahlungsmethoden und der Kundenservice eine entschiedene Rolle. Wetten.com bietet gleich mehrere Zahlungsmethoden für die Ein- und Auszahlung an. So die gängigen Kreditkarten VISA und MasterCard zur Verfügung, Skrill, Neteller, Banküberweisung und Sofort Überweisung. Die Einzahlung per Sofort Überweisung, per Kreditkarte oder auch per Banküberweisung ist gebührenfrei. Bei Einzahlungen per Neteller und Skrill wird eine Tranksaktionsgebühr in Höhe von 4 % erhoben. Für die Wetten.com Auszahlungen stehen bei Wetten.com neben der Visa und Mastercard auch Skrill, Neteller und die Banküberweisung zur Verfügung. Wetten.com PayPal wird nicht angeboten, ebenso gibt es auch keine Wetten.com App, dennoch ist Wetten.com seriös. Dafür spricht auch die Lizenz der Malta Gaming Authority, kurz MAG.

Fazit: Trotz Steuer ein starkes Angebot

Die Wetten.com Erfahrungen sprechen für sich! Denn der Buchmacher überzeugt auf ganzer Linie. Neben einer übersichtlichen Homepage, einem fantastischen Wettangebot und verschiedenen Möglichkeiten für die Ein- und Auszahlung ist auch die Wetten.com Wettsteuer kein Punkt, den man als Negativ bezeichnen kann. Denn die Wetten.com Sportwetten Steuer ist kein Einzelfall und betrifft inzwischen jeden Wettanbieter in Deutschland. Jeder Wettanbieter geht damit allerdings anders um. So übernehmen einige Buchmacher die 5 % Wettsteuer selbst, andere ziehen es von den Einzahlungen der Kunden ab. Und auch Wetten.com hat sich, gemäß des deutschen Rennwett- und Lotteriegesetztes, verpflichtet die 5 % Wettsteuer zu ergeben. Die Wettsteuer Wetten.com beläuft sich auf die Wetteinsätze aller in Deutschland betätigten Wetten.

  Wett­steuer Gewinn Bonus Code
1 Nein bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote RoyRichie Test­bericht RoyRichie Bonus im Test   Bonus einlösen  
2 Nein bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote Betser Test­bericht Betser Bonus im Test   Bonus einlösen  
3 Nein bis zu 200€ Bei 100€ Einsatz und 2.0er Quote Tonybet Test­bericht Tonybet Bonus im Test   Bonus einlösen  

About Benjamin

Auch interessant:

Tipico 200x150 Logo

Tipico Wettsteuer: 5 % mehr vom Gewinn

Die Tipico Wettsteuer genießt einen hervorragenden Ruf. Der Grund: Tipico gibt alles für die Zufriedenheit ...

Empfehlungen für dich:

WettsteuerWetten.com Wettsteuer: Wie geht der Buchmacher mit der Steuer um?
Neuer Titel
Bekannt aus der TV Werbung auf: